Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Zons-Tour am 01.05.2018
Zons-Tour am 01.05.2018
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Klostertour 31.05.2017
Klostertour 31.05.2017

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
karokoenig
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 18.06.2010, 09:21 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 821
Wohnort: DUSFOR-city
Hier ist ein Unfall passiert, der - vor allem in seinem Ausgang - sehr tragisch und sehr bedauerlich ist.

Im Nachgang zu diesem Unfall sind Emotionen unter den Beteiligten und auch unter Nicht-Beteiligten extrem hochgekocht.
Es wurde teilweise öffentlich, teilweise nicht öffentlich, scharfe persönliche – auch namentliche - Kritik geäußert, es wurden persönliche Schuldzuweisungen und Beleidigungen vorgenommen, die mittlerweile großenteils zumindest im forum zurückgenommen wurden. Das letzteres geschehen konnte ist sicher auch dem Einsatz der vermittelnden Moderatoren zu verdanken.

An eine Situation wie diese und an Anfeindungen in dieser Schärfe kann ich mich in meinem 7 oder 8 Jahren DUSFOR nicht erinnern und die Situation betrübt mich sehr.

Das Team der Moderatoren hat die Diskussion um den Unfall von Anfang an mit viel Unbehagen und Unwohlsein verfolgt und hat sehr viel Zeit investiert zwischen den Parteien zu vermitteln, um Korrektur von bereits geschriebenem gebeten, ebenfalls darum die Schärfe aus dem Aussagen zu nehmen, Schuldzuweisungen und Beleidigungen zu unterlassen, denn all dies hat in einem öffentlichen forum nichts zu suchen.
Wir haben unzählige Stunden miteinander diskutiert, mit den Beteiligten telefoniert und -zig persönliche Nachrichten beantwortet.

Es scheint nicht viel zu nützen, die Stimmung zwischen den beiden Gruppen schaukelt sich immer weiter hoch und aktuell stehen selbst wir Moderatoren von beiden Seiten mit sehr extremen Forderungen im Kreuzfeuer. Die einen möchten unbedingt eine der beiden in den Unfall verwickelten Parteien öffentlich für den Unfall verantwortlich erklären und fühlen sich im Recht dies zu tun von uns eingeschränkt, die anderen fordern von uns, dass wir den Beitrag insgesamt komplett löschen, da die Schilderungen nicht ihrem Empfinden des Geschehenen entsprechen. Die beiden Parteien bestehen im Übrigen mittlerweile nicht nur aus den Beteiligten selbst, sondern haben sich auch auf deren Freundeskreis ausgeweitet. Wir Moderatoren können es leider keiner der beiden Parteien recht machen…und müssen von beiden Seiten mehr und mehr Kritik für unser Tun einstecken, da wir eben genau ihrer Forderung nicht nachkommen.

Mittlerweile finde ich die Anfeindungen den Moderatoren gegenüber mehr als unangemessen und erste Vergleiche mit dem dritten Reich werden gezogen. Surprised

Könnt ihr alle an dieser Diskussion beteiligten denn nun bitte mal in euch gehen und euch selbst hinterfragen wem ihr hier eigentlich alles Unrecht tut ?

Wir wollen doch alle nur miteinander skaten, miteinander feiern, miteinander Spaß haben.

Persönliche öffentliche Beleidigungen und jeder Vergleich mit historischen Diktaturen haben hier doch nun wirklich nichts zu suchen, oder ?

Danke und Gruß

karo

P.S. : ich möchte noch anmerken, dass die Moderatoren nichts aber auch gar nichts ungefragt und ohne Zustimmung eines anderen gelöscht haben. Die Beiträge wurden immer - nach erfolgter Diskussion - von den Beteiligten selbst überarbeitet oder im Auftrag der Beteiligten bearbeitet. Wir verstehen unsere Aufgabe nur darin zu vermitteln und zum Nachdenken anzuregen. Darüber hinausgehendes Einschreiten wird nur erfolgen, wenn gegen das Nutzungsrecht des forums verstossen wird.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
leuchtspeedy
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 18.06.2010, 10:00 Uhr




Anmeldung: 18. Sep 2003
Beiträge: 209
Wohnort: Weltmetropole Langenfeld
Liebe Moderatoren,

aus meiner Sicht habt Ihr Euch mit viel Augenmaß und behutsamer Vorgehensweise hier qualifiziert.

Ich war beim Vorfall dabei und kenne die Fakten.
Ich habe verfolgt, wie zwanghaft versucht wurde, schärfste persönliche Anschuldigungen im Forum zu platzieren.

Es galt hier, die Meinungsfreiheit und gleichzeitig den Persönlichkeitsschutz zu gewährleisten - in diesem Fall eine unüberbrückbare Diskrepanz.

Vielen Dank für Eure Arbeit!


Ich wünsche uns (DUSFOR) für die Zukunft das, was bislang selbstverständlich war: einen freundlichen, verständnisvollen, toleranten und diffamierungsfreien Umgang miteinander.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
karokoenig
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 19.06.2010, 09:37 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 821
Wohnort: DUSFOR-city
in diesem Beitrag ging es mir um das Thema "miteinander umgehen" und um nichts anderes.

Ich habe hier soeben einen Beitrag, der meines Erachtens erneut gegen die von uns allen akzeptierten Nutzungsrechte verstossen hat, gelöscht.

Ich werde diese Löschung hier auch nicht öffentlich diskutieren.

Da ja auch dieser - meiner - Versuch hier für Frieden zu sorgen eher ins Gegenteil umschlägt und doch wieder das leidige Thema hier reinvermischt wird habe ich dieses Thema hier geschlossen. Ich denke, dass mir das schon allein in meiner Eigenschaft als Themeneröffner zusteht.

Genesungswünsche an verletzte Personen dann bitte per pn, email, Telefon oder Besuch.

----

EDIT 19.06. 20h51 : ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das Entfernen eines Beitrages aus diesem von mir hier begonnenen thread nun dazu geführt hat, dass nun ein anderer hier zuletzt stehender Beitrag als von mir als "die richtige Meinung" betrachtet werden könnte. Hiervon möchte ich mich eindeutig distanzieren. Ich war nicht dabei und kann und will mir keine Meinung darüber bilden.

Ich habe deshalb alle Beiträge, die nicht zu dem von mir begonnenen Thema passen hier entfernt und bitte die Betroffenen um Verständnis hierfür. Wer etwas zum Thema Umgang miteinander und Moderatorentätigkeit sagen möchte ist herzlich eingeladen. Weitere Diskussionen über Schuld oder nicht Schuld an Unfällen wollen wir hier bitte nicht führen.

Danke

karo
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kirkie
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 11:54 Uhr




Anmeldung: 29. Sep 2003
Beiträge: 702
Wohnort: DUSFORcity
Ein Forumsmoderator sollte das Löschen von Beiträgen, die den Nutzungsbedingungen (NB) entsprechen, unterlassen. Es könnte sonst leicht der Eindruck entstehen, dass Meinungen ausgeblendet werden sollen, die nicht der des Löschenden entsprechen. Das Löschen von NB-konformen Beiträgen ist eine ultimative Maßnahme, die nur in einem einzigen Fall gerechtfertigt ist: Bei der Löschung eines Doppelposts, und auch nur dann, wenn der Poster den Moderator darum bittet.

Es besteht grundsätzlich die für alle Beteiligten verträglichere Möglichkeit, Posts zu verschieben in ein Subforum. Dieses Subforum darf dann gerne auch den Titel "Gelöscht" tragen. So bleiben Transparenz und Nachvollziehbarkeit erhalten.

_________________
DUSFOR... I'm loving it.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Roadrunner
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 13:33 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 954
Wohnort: Düsseldorf
Das Löschen von Beiträgen ist definitiv ein massiver Eingriff in unser Forum!
Dessen sind sich alle Moderatoren bewusst.
Wie Karo geschrieben hat ist es das erste Mal, dass wir so eine Situation hier hatten - und das in fast 8 Jahren.
Vielleicht waren wir etwas überfordert damit es allen Recht zu machen. Am Ende ist leider etwas Durcheinander entstanden.
Einige Beiträge entsprachen nicht den Nutzungsbedingungen. Es ging hier speziell um Persönlichkeitsrechte.

Wie auch immer, die Lage hat sich ja schon wieder beruhigt und ich bin mir sicher, dass das DUSFORum auch zukünftig mit Hilfe aller so schön UNorganisiert funktioniert wie bisher.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
MarkusDDorf
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 15:14 Uhr




Anmeldung: 03. Mai 2004
Beiträge: 800
Wohnort: Bilk
Kirkie hat folgendes geschrieben:
Das Löschen von NB-konformen Beiträgen ist eine ultimative Maßnahme, die nur in einem einzigen Fall gerechtfertigt ist: Bei der Löschung eines Doppelposts, und auch nur dann, wenn der Poster den Moderator darum bittet.


Ich bitte um Verständnis, dass ich diese Meinung nicht ganz teile. Auch ich sehe in der Löschung von Beiträgen einen massiven und unerwünschten Eingriff. Leider ist es aber manchmal notwendig. Es wurden in dem leidigen Betrag Persönlichkeitsrechte verletzt. Da müssen die Moderatoren zwingend eingreifen, um den davon betroffenen Menschen (und das Forum an sich) zu schützen.

Mit einer "Laissez-faire"-Einstellung verlieren auf jeden Fall die Betroffenen und auch die Forumsbenutzer. Wenn man Laisser-faire konsequent weiterdenkt, dann würde es ausreichen, einfach dem Betroffenen die Gelegenheit zu einer Gegendarstellung zu verschaffen. Da besteht aber meiner Meinung nach die Gefahr einer Schlammschlacht bis hin zur Lagerbildung im Forum. Dann ist das Dusforum vermutlich aber tot.

Bisher waren im Dusforum die Benutzer fair zueinander und so hat das Laizzez-faire ganz gut geklappt. Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache: Vermutlich waren die Moderatoren zu nett und haben das Thema in Hoffnung auf Selbstreinigung zu lange laufen gelassen. (Zur Klarstellung: ich will die Mods nicht anschwärzen, ich bin selber einer und wir diskutieren auch intern)

Die oben gewünschte Abstimmung mit dem Ersteller ist wünschenswert. Ich sehe dabei aber ein zeitliches Problem. Denn was nutzt es dem Menschen, dessen Persönlichkeitsrechte im Beitrag verletzt werden, wenn nach 2 Tagen ein neutraler Text drin steht, aber der Betrag bis zur Änderung einige hundert Mal gelesen wurde? Ich bin der Meinung, dass ein strittiges Thema sofort "unsichtbar" zu machen ist (Ich bitte um Beachtung des Unterschieds zwischen Unsichtbar und Löschen). Dann kann die Abstimmung zwischen Moderation und Ersteller in Ruhe erfolgen.

Ich bitte auch noch zu beachten, dass die Betreiber der Homepage juristisch belangt werden könnten, wenn Sie bei entsprechenden Verstößen nicht einschreiten. Da sehe ich im konkreten Fall aber keine Gefahr. Aber bei einer grundsätzlichen Diskussion zur Moderation sollte man diesen Punkt nicht vergessen.

Gruß Markus
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Helmchen
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 15:29 Uhr




Anmeldung: 31. Jul 2008
Beiträge: 206
Wohnort: Lippstadt
Auch wenn ich mich ansonsten aus dieser Sache heraushalte, da ich nicht dabei war und mir deshalb auch keine Meinung bilden werde, möchte ich dennoch eine Sache kurz anmerken:

Die Kritik an den Moderatoren in dieser Sache finde ich persönlich unangemessen!
Es ist schon eine beachtenswerte Leistung, auf welche Art und Weise sie diesen "Konflikt" hier versucht haben zu schlichten, sodass jetzt (hoffentlich) wieder Ruhe eingekehrt ist.

karokoenig hat folgendes geschrieben:

Wir haben unzählige Stunden miteinander diskutiert, mit den Beteiligten telefoniert und -zig persönliche Nachrichten beantwortet.

Dabei am höchsten zu bewerten, ist meines Erachtens die viele Zeit, die sie dafür aufbringen mussten - mitten in der Woche, neben ihrer normalen Arbeit, Familie und anderen Dingen des Alltags - und dass nur, weil zwei/ drei erwachsene Menschen nicht in der Lage sind, ihre Konflikte unter sich auszumachen!!!

Roadrunner hat folgendes geschrieben:

Vielleicht waren wir etwas überfordert damit es allen Recht zu machen.

Da die Moderatoren das alles hier freiwillig tun und keine ausgebildeten Mentoren sind, ist es klar, dass dabei auch Fehler passieren können.
Dennoch: Ich finde, man kann ihnen für ihre Arbeit eigentlich nicht genug Lob aussprechen - und sollte es in jedem Fall unterlassen, sie zu Südenböcken machen, nur weil man persönlichen Frust hat und nicht akzeptieren will, dass es zu jedem Sachverhalt immer mehrere Blickwinkel/ Meinungen/ Sichtweisen gibt und die Moderatoren nur versucht haben, eine für beide Seiten verträgliche Lösung zu finden.

Juli
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kirkie
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 15:38 Uhr




Anmeldung: 29. Sep 2003
Beiträge: 702
Wohnort: DUSFORcity
Hallo Markus,

danke für Deinen Beitrag. Lies auch bitte nochmals meinen, denn er geht über die Arbeit unserer Mods in Bezug auf die Behandlung regelkonformer Beiträge.
Kein Hinweis darauf, dass das Löschen von Verstößen (wie z. B. die Veröffentlichung von Pornographie, übler Nachrede, grober Ausdrucksweise, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, etc.) kritisiert wird. Die rechtliche Verantwortung des Domäneninhabers und damit auch der Mods und Admins ist bekannt.

Hier sind nicht nur Verstöße, sondern auch regelkonforme Meinungen und Anmerkungen gelöscht worden, und das ist des Guten eindeutig zu viel. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn man hier etwas mehr Verantwortung und Professionalität gezeigt hätte. Wenn jemand gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat, dann rechtfertigt das noch lange nicht, dass auch ein Moderator seine Grenzen überschreitet.

_________________
DUSFOR... I'm loving it.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
karokoenig
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 20.06.2010, 15:45 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 821
Wohnort: DUSFOR-city
Ich stimme dir zu, Kirkie, dass dein Beitrag nicht zu beanstanden war, die komplette Bereinigung des threads hatte aber meines Erachtens Vorrang, deshalb hatte ich auch schon bei der Löschung um das Verständnis der Betroffenen gebeten. Es galt hier schnell zu handeln, auf die Idee, deinen Text zu verschieben, bin ich schlichtweg nicht gekommen. Du kannst aber natürlich gerne deinen Text an anderer geeigneter Stelle nochmal posten. Danke für dein Verständnis.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Sushirolle
Titel: Umgang miteinander + Arbeit der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 09:45 Uhr




Anmeldung: 05. Mai 2005
Beiträge: 292

Ich kann mich Helmchen nur anschließen.

Die Moderatoren stecken sehr viel Freizeit in diese Seiten, und dass sie als Dank dafür nun angefeindet werden, finde ich unter aller Kanone. Dass man von jemandem, der eine Seite als Hobby betreibt, professionelles Handeln in Sachen Daten- und Persönlichkeitsschutz erwartet, finde ich ebenfalls befremdlich. Dafür haben ja schon Großunternehmen einen eigenen Beauftragten.

Ich finde, die Moderatoren stellen uns tolle Seiten rund ums Skaten zur Verfügung, die wir auch in diesem Sinne nutzen sollten und nicht, um irgendwelche Schlammschlachten durchzuführen. Dafür gibt es irgendwo sicherlich geeignetere Foren.

Also: Vielen Dank Euch Moderatoren für Euren Einsatz!

Nehmt Euch die Beleidigungen nicht allzu sehr zu Herzen. Es sind nur Einzeläußerungen, die ganz bestimmt nicht die Gruppenmeinung widerspiegeln!

Viele Grüße, Sushi

PS: Ich persönlich finde ebenfalls schnelles Handeln bei Beleidigungen oder Anfeindungen wichtig, denn es hat ja nicht jeder auf der Arbeit oder im Urlaub einen Internetzugang und sieht, was über ihn gerade so im Netz steht, gegen das er sich eventuell wehren müsste.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Moderatoren
1 Titel: Stellungnahme der Moderatoren  BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 14:49 Uhr



Anmeldung: 21. Jun 2010
Beiträge: 3

In der letzten Woche gab es Diskussionen über einen Beitrag im Forum. Und darauf folgend auch über die Moderation im Forum. Nachdem jetzt die privaten Diskussionen auch wieder über private Kanäle laufen, sollte es gut sein mit den öffentlichen Diskussionen.

Im konkreten Fall sehen auch wir Moderatoren, dass der Input von einer einzelnen Person gekommen ist. Es war also im Forum nur die Meinung einer beteiligten Seite sichtbar. Es erfolgte bewußt keine Gegendarstellung! Daher bitten wir die Leser, von der (ehemaligen und aktuellen) Sichtbarkeit im Forum keine Vermutungen im Hinblick auf die zugrundeliegende Situation abzuleiten. Jede Medaille hat zwei Seiten. Da auch der zweite Beteiligte ein Forumsnutzer ist, hätte ohne die Zurückhaltung die große Gefahr bestanden, dass es zu einer unschönen Auseinandersetzung kommt. Für das Forum war es gut, dass hier dann Zurückhaltung geübt wurde.
Das Thema wird somit geschlossen.

_________________
Das DUSFOR Moderatoren Team
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)