Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Klostertour 31.05.2017
Klostertour 31.05.2017
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 12:29 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Hallo Community,

auf den Bildern seht ihr den hinteren Teil einer K2-Schiene eines Moto Extreme. Ein Bild zeigt die Niete von der einen, das andere Bild die Niete von der anderen Seite.

Mein Problem ist, dass sich diese Niete wohl etwas gelockert haben muss, weil beim Fahren bei fast jedem Abdruck die Schiene eine leichte Auf- und Abwärtsbewegung macht, die durch das Spiel der Niete zustande kommt. Seitlich lässt sich die Schiene zum Glück (noch) nicht bewegen.

Ich habe bereits mit mehreren Leuten gesprochen. Einer kannte das Problem sogar und meinte, das sei nicht schlimm, wenn ich mit dem ständigen auf und ab der Schiene leben kann. Ein anderer sagte, die Niete hält auf jeden Fall. Ein dritter sagte, Schläge auf die Niete mit einem Körner würden helfen. Kann schon sein, nur ich fürchte, diese Lösung ist dann auch wieder nur kurzfristig - denn die Niete lutscht ja immer mehr aus.

Mich hingegen verunsichert der Gedanke ungemein, dass die Schiene während der Fahrt abfallen könnte – am besten noch mit Kamera (dann müsste ich nämlich auf einem Bein fahren und gleichzeitig damit bremsen - ich kenne die Situation - dumme Geschichte).

Wie ist eure Einschätzung? Sollte man beispielsweise in Erwägung ziehen, die Niete durch eine Schraube zu ersetzen (also evtl. die Niete ausbohren)? Hat jemand damit Erfahrung? Oder mache ich mir tatsächlich unnütze Sorgen, weil diese Art Spiel völlig normal ist und sich mit der Zeit halt einstellt?

Ich bin sicher, ihr werdet mir helfen. Danke schon mal.

Mike



Niete 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  45,68 KB
 Angeschaut:  13753 mal

Niete 2.JPG



Niete 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  59,55 KB
 Angeschaut:  13753 mal

Niete 1.JPG



_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
alibaba
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 04.07.2009, 18:56 Uhr




Anmeldung: 20. Nov 2006
Beiträge: 316
Wohnort: Wiesmoor
Hallo Mike,
dass ist ja wieder was für mich, Technik und alles was damit zusammenhängt.
Also, wie jedes Metall hat auch ne Niete" Materialermüdungserscheinungen"
es ist nur doof, wenn man schön skatet, und im Kopf geht es rund-hält das Ding, oder mache ich gleich eine Landung.
Um Sicher zu gehen, würde ich die Niete gegen eine Schraube auswechseln
Idea
Die Niete wird bestimmt locker sein und sich beim ausbohren mitdrehen, Du mußt also den flachen Nietenkopf irgendwie festhalten und dann die Niete ausbohren-es genügt nur den "Nietenkragen" abzubohren.
Der Rest, eine Niero.Schraube einsetzen und mit einer nichtrostenden, selbstsichernen Mutter befestigen-kann ich dir beides Donnerstag mitbringen, wenn Du mir den Durchmesser und die Länge der Schraube verrätst.

rollige Grüße alfred
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 08:36 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Danke Alfred. Du bist immer sehr hilfsbereit. Da komme ich gerne drauf zurück.

Ich werde vorher aber noch solange fahren, bis sich das Problem ausweitet (bzw. die Niete) - oder eben auch nicht.

Erstens weiß ich dann, ob es überhaupt zum Supergau kommt.

Zweitens: wenn ja, lässt sich die Niete ja dann auch leichter entfernen. Very Happy

_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
sven
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 21:28 Uhr




Anmeldung: 03. Aug 2007
Beiträge: 371
Wohnort: Hilden
Was machst du wenn sich das Ding bei einer schnellen Abfahrt loest ? Also mich wuerde sowas echt verunsichern.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 13:28 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Klar verunsichert mich das. Aber andererseits löst sich sowas nicht von heute auf morgen. Das kündigt sich an.

Ich habe gestern noch mal 60 km damit runtergerissen und die Situation an der Niete hat sich nicht verschlimmmert.

Man muss es halt beobachten Exclamation

_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ted
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 13:45 Uhr




Anmeldung: 26. Mai 2009
Beiträge: 99
Wohnort: Bochum
Hallo Mike,

ich habe schon mehrere Schienen nachgenietet.
Sind alle noch im Einsatz und ruhig.
Siehe links, wie ich hier ein größeres Bild hereinbekomme habe ich noch nicht rausbekommen.

gruss werner

_________________
euroskater
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 14:14 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Das hört sich interessant an.

Hast Du das selbst nachgenietet?

Kann das z.B. jeder Schuster in meiner Nähe? Oder muss ich dafür zum Zimmermann?

Nur zur Info für Dich - weil Du noch nicht lange dabei bist:
Zimmermann ist ein Skate- und Reparaturfachgeschäft, was sowas kann. Ich wollte meine Skates also nicht von einem Zimmermann reparieren lassen. Very Happy

_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Ted
29 Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 17:30 Uhr




Anmeldung: 26. Mai 2009
Beiträge: 99
Wohnort: Bochum
Zitat:

Das hört sich interessant an.

Hast Du das selbst nachgenietet?



ja, habe ich selbstgemacht, schon bei mehreren K2 Skates.

Zuerst habe ich die Niete durch leichte Schläge ganz hereingedrückt.
Dann durch Schläge mit einem ( kleinen ) Hammer und einem geeignetem Werkzeug einen Kragen aufgearbeitet.
Dabei ständig Gegendruck von der anderen Seite ausgeübt.
Das optische Ergebnis ist abhängig davon wieviel Material im Einzelfall vorhanden ist.
Da ich vorsichtig vorgehe ( kein hirnloses draufhämmern, die Schiene könnte sonst zerstört werden )
mußte ich auch schon mal nacharbeiten.

Zitat:

Kann das z.B. jeder Schuster in meiner Nähe? Oder muss ich dafür zum Zimmermann?



Ein Handwerker mit Kenntnissen in der Metallbearbeitung sollte es können,
4 Hände sind hilfreich da man den Skate nur schwer fixieren kann.

Wenn du es möchtest können wir es zusammen vor Ort machen.
Das geht auf jedem Parkplatz, das Werkzeug bringe ich dann mit.



_________________
euroskater
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 10:55 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Danke Werner, dass ist wirklich sehr nett. Ich schlage folgendes vor:

Schau Dir das einfach erst mal vor der nächsten Rollnacht (sofern Du teilnimmst) an.

Ich habe nämlich gerade die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Garantie in Erwägung gezogen (auf das Einfachste kommt man manchmal gar nicht).

Die Sache ist ja die: Wenn wir anfangen zu bohren, wird die Garantie mit Sicherheit abgelehnt (wegen Eigenmanipulation).

Karstadt ist in Dingen Garantie extrem fair. Gerissene Rollerblade-Schnürsysteme, geplatzte Nieten, usw. wurden immer anstandslos instandgesetzt. Einziger Nachteil: man muss lange warten. Aber jeder normale Mensch hat schließlich ein zweites oder drittes Paar Skates für die Übergangszeit.


Bis zur Rollnacht.

_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
BritneySpears
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 15:06 Uhr




Anmeldung: 02. Sep 2004
Beiträge: 92

Hallo,

grundsätzlich unterscheidet man eine Niete von einem Niet, insbesondere von einem Hohlniet, s. u.
Der Niet ist männlich, was nicht ausschließt, dass es auch eine männliche Niete geben kann.

Trotz meines unqualifizierten Einwurfs...
Grüße.



Hohlniet.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2,31 KB
 Angeschaut:  13461 mal

Hohlniet.jpg



Alternative.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2,89 KB
 Angeschaut:  13461 mal

Alternative.jpg


 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
alibaba
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 15:51 Uhr




Anmeldung: 20. Nov 2006
Beiträge: 316
Wohnort: Wiesmoor
Britney Spears,
bin fast vom Sofa gefallen, Du hast die "Alternative Niete " genau auf den Kopf getroffen
Recht haste, Niet heißt das Ding, und es stammt noch aus uralter Zeit, und wird immer noch sehr gerne bei Massenproduktionen aus Kostengründen eingesetzt.
Selber bin ich ein "Schrauberfan" würde also im oben genannten Fall lieber eine Schraube einsetzen, diese Befestigungmethode kann auch ein Skater mit geringen technischen Kenntnissen bewerkstelligen.

rollige Grüße
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kirkie
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 07.07.2009, 17:43 Uhr




Anmeldung: 29. Sep 2003
Beiträge: 702
Wohnort: DUSFORcity
DUSFOR bildet! Daumen Hätte ich das alles bloß damals bei meinen allerersten Skates von Roces gewusst... da war die Schiene auch genietet und fing irgendwann an zu klappern.

_________________
DUSFOR... I'm loving it.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Mike
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 09.03.2011, 17:24 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2005
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)
Hi Schnecke,

für Dich noch mal hochgeholt (Gespräch gestern beim A-TNS). Vielleicht hilft Dir der eine oder andere Vorschlag beim Umgang mit dem (gleichen) Problem.

Liebe Grüße

Mike

_________________
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Schnecke
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 10.03.2011, 15:52 Uhr




Anmeldung: 12. Jun 2004
Beiträge: 312

Dankeschön, Mike!

Bin inzwischen zuversichtlich, dass ich vor Djerba noch 'was Neues finde, aber falls nicht: dann muss ein Schräubchen her.

Ist halt alles schon mal dagewesen im Leben.

_________________
--------------------------------
Der Name ist Programm.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hermann
Titel: Technisches Problem K2-Schiene  BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 23:11 Uhr




Anmeldung: 02. Nov 2010
Beiträge: 14
Wohnort: Remscheid
Hallo Ihr lieben!

Na das ist ja sehr informativ!
Den gleichen Schuh habe ich auch, scheint aber noch alles fest zu sein.
Nur mit den Rollen bin ich noch nicht wirklich glücklich, laufen schlecht.

viele Grüße
Hermann Shocked
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)