Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Rud 08.07.2018
Rud 08.07.2018
Kloster Kuschel Tour  20.06.
Kloster Kuschel Tour 20.06.
Zons-Tour am 01.05.2018
Zons-Tour am 01.05.2018

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
McFly
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 15.07.2011, 22:58 Uhr




Anmeldung: 26. Sep 2003
Beiträge: 133
Wohnort: Düsseldorf
Was für Radfahrer gut ist, klingt auch für UNs interessant.
Noch nicht ganz fertig, aber die Bilder versprechen doch einiges...

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2011/07/15/lokalzeit_duesseldorf.xml?noscript=true&offset=1464&autoPlay=true&#flashPlayer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
juanita
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 16.07.2011, 09:02 Uhr




Anmeldung: 11. Mai 2004
Beiträge: 223
Wohnort: Willich
Das sieht sehr gut aus, das sollte man bei gutem Wetter doch mal erkundschaften Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Birgitta
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 16.07.2011, 12:23 Uhr




Anmeldung: 11. Okt 2007
Beiträge: 863
Wohnort: die Stadt mit K
Ja, das klingt echt super! Diese stillgelegten Bahntrassen sind ja eigentlich immer sehr gut zum Skaten.

Infos zur Strecke: 40 km von Essen-Kettwig über Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath nach Haan

PanoramaRadweg niederbergbahn

Bahntrassenradeln

Würde sich ja anbieten, mal beide Richtungen zu fahren Smile

Und ab 2013 soll er ja in Haan sogar noch an 2 weitere Radwege angeschlossen sein.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kirkie
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 13:18 Uhr




Anmeldung: 29. Sep 2003
Beiträge: 702
Wohnort: DUSFORcity
Wie wäre es, wenn wir für die ErkUNdung eine Terminlücke im Skatekalender nutzen würden?

Die RuLi-Tour am 6.8. muss leider ausfallen... nutzen wir doch den frei gewordenen Termin, um auf dem Panoramaweg zu skaten. Sonntag, der 7.8., wäre auch möglich.

_________________
DUSFOR... I'm loving it.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
sleeper2001
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 14:20 Uhr




Anmeldung: 10. Apr 2010
Beiträge: 23
Wohnort: Dormagen
Zur Info, ich hatte schonmal angefragt:

Hallo,
inklusive der Anschlussstücke an die EUROGA-Route, Kaiserroute und Korkenzieher-Trasse umfasst der PanoramaRadweg tatsächlich rund 40 Kilometer, davon knapp 28 Kilometer auf Bahntrassen.

Leider ist der Haaner Teilabschnitt noch nicht ganz fertig. Der Asphalt fehlt noch, sodass zwar Radfahrer den Weg einigermaßen nutzen können, für Inliner würde ich diesen Abschnitt (Schotter) aber zurzeit noch nicht empfehlen.


Zum ÖPNV:
Ganz ohne Umsteigen werden Sie es nicht zum Ausgangspunkt zurück schaffen. Aber Verbindungen gibt es.
Folgende Bahnhöfe können Sie mit S-Bahnen und Regionalbahnen (S6, S9, S28, S8, S5, RE4, RE13, RB48) ansteuern :

Essen-Kettwig
Wülfrath-Aprath
Mettmann-Stadtwald
Haan-Gruiten
Wuppertal-Vohwinkel
In Heiligenhaus ist durch die Busverbindungen zu den S-Bahnhöfen in Ratingen-Ost, Hösel und Kettwig (S6) auch eine gute, weitergehende Verbindung nach Düsseldorf möglich.

Mit besten Grüßen
Daniela Hitzemann
Pressereferentin
Kreisverwaltung Mettmann
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Birgitta
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 22:48 Uhr




Anmeldung: 11. Okt 2007
Beiträge: 863
Wohnort: die Stadt mit K
Ok, dann eben von Kettwig bis dahin, wo der Schotter beginnt, und wieder zurück Very Happy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
jongleur.stefan
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 26.07.2011, 16:55 Uhr




Anmeldung: 22. Mai 2009
Beiträge: 71
Wohnort: Mettmann
Es wäre schon spannend wenn einer erkundete Touren berichten kann.
Gerade Velbert, Heiligenhaus, Kettwig, Mühlheim kann ordentlich fehl gehen...

Nett und immer wieder gut ist: S-Bahn bis Essen-Kupferdreh (=Baldeneysee) rum um den See (14km komplett ) und/oder weiter rechts an der Ruhr Richtung Mühlheim. Dort kommt (noch) besagter Schotter unter der Ruhrtalautobahn A52 für 1km... dann kann man weiter bis Mühlheim.

Kann man locker auf 40KM (inkl. zurück) ziehen inkl. etlicher Biergärten unterwegs.
Ist toll an der Ruhr lang.

Ich bin noch nie von der "Senke" Kettwig-Ruhr-Tal Richtung Heiligenhaus ... das geht brutal den Berg hoch - wie soll das dort funktionieren ??? War da schon mal jemand ?
Vieleicht max runter Velbert-Heiligenhaus-Kettwig ???
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Birgitta
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 26.07.2011, 20:38 Uhr




Anmeldung: 11. Okt 2007
Beiträge: 863
Wohnort: die Stadt mit K
jongleur.stefan hat folgendes geschrieben:
Es wäre schon spannend wenn einer erkundete Touren berichten kann.
Die Erkundungstour können wir doch auch gemeinsam machen Smile

jongleur.stefan hat folgendes geschrieben:
Ich bin noch nie von der "Senke" Kettwig-Ruhr-Tal Richtung Heiligenhaus ... das geht brutal den Berg hoch - wie soll das dort funktionieren ??? War da schon mal jemand ?
Vieleicht max runter Velbert-Heiligenhaus-Kettwig ???
Die Strecke verläuft ja auf einer ehemaligen Bahntrasse, da sind die Steigungen immer moderat, das ist der Vorteil Very Happy

www.bahntrassenradeln.de hat folgendes geschrieben:
Höhenprofil: langgez. leichte Steigung von Kettwig vor der Brücke (45 m ü. NN; kurze Steigung am Beginn des Bahntrassenwegs) bis südl. Velbert-Tönisheide (260 m), leichtes Gefälle bis Wülfrath (210 m) und flache Kuppe bis Oberdüssel (170 m)
Link zur Seite s.o.

adfc Wuppertal hat folgendes geschrieben:
Die Strecke ist auch für Kinder oder untrainierte Radfahrer gut zu bewältigen.
Very Happy

Beschreibung vom adfc Wuppertal
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Helmchen
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 17:09 Uhr




Anmeldung: 31. Jul 2008
Beiträge: 206
Wohnort: Lippstadt
Ich hab hier auch gerade per Zufall eine Trasse entdeckt... vielleicht wäre die ja was?! Smile

http://www.ksta.de/html/artikel/1315562770523.shtml
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
kwcolonia
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 13.09.2011, 13:00 Uhr




Anmeldung: 10. Feb 2008
Beiträge: 48

Helmchen hat folgendes geschrieben:
Ich hab hier auch gerade per Zufall eine Trasse entdeckt... vielleicht wäre die ja was?! Smile

http://www.ksta.de/html/artikel/1315562770523.shtml


Gestern getestet und für gut, nein sehr gut, nein paradiesisch!!! befunden...
noch ein wenig zu kurz (8km eine Strecke), aber echter Sahneasphalt, kreuzungsfrei und wird noch weiter ausgebaut...
Einstiegspunkt momentan Ortseingang Bergheim-Glesch Bedburger Str.

LG
KW Cool Cool Cool

_________________
Schön is das Leben
Scheissejal wie alt mer sin
Mir ston immer midden drin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Helmchen
Titel: Panorama Rad(skate)weg vor der Eröffnung  BeitragVerfasst am: 13.09.2011, 14:53 Uhr




Anmeldung: 31. Jul 2008
Beiträge: 206
Wohnort: Lippstadt
Gestern schon getestet? Wow, das ging ja fix...

Vielleicht kann man das ja kombinieren mit einer schönen Tour Düsseldorf - Bergheim - Sahneasphalt Cool - Düsseldorf?!

Helmchen Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
niko
Titel: Panorama Rad(skate)weg Niederbergbahn - Test Nordteil  BeitragVerfasst am: 28.05.2012, 16:10 Uhr




Anmeldung: 08. Jun 2011
Beiträge: 75
Wohnort: Düsseldorf
Hi,

sodele, da ich heute Zeit und Muße hatte, hab ich mir den Niederbergbahnradweg mal angetan.
Hier die Streckenpunkte zum Nachverfolgen:
http://www.adfc-nrw.de/fileadmin/dateie ... _Nord1.pdf

Eingestiegen bin ich bei Punkt 89, da der Weg bis dahin auf bzw. neben der Strasse läuft und nicht wirklich gut zu skaten ist.
Die Rampe auf die Trasse ist STEIL, nicht so wild beim Hochkraxeln, aber runter kann man eigentlich nur gehen.

Asphalt:
Die Trasse nach Wülfrath hoch hat einen tollen Asphalt, toll zu skaten. Leider liegen auf den ersten 5km noch reichlich Schottersteine rum, so dass man ein wenig aufpassen muss. Die Brücken sind sehr rau asphaltiert, nicht schön aber letztendlich unproblematisch.

Profil bis Wülfrath:
Ich hatte was von 2km Steigung im Kopf...war ne Fehlinformation Rolling Eyes
Es geht eigentlich die kompletten 12km mehr oder weniger stetig bergauf, gut zum Trainieren, weniger zum entspannt rollern denke ich. Bin im Schnitt 22 gefahren, war oben aber recht platt Wink. Nach knapp 9km kommt der erste Biergarten, zu früh auf dem Hinweg, hat mich aber auf dem Rückweg gerettet...
Zwischendrin (hab mir den Punkt nicht genau gemerkt) kommt eine Rampe recht unvermittelt (da haben sie sich die Brücke gespart...). Die ist steil und sollte abwärts gegangen werden oder man nutzt (wenn vorhanden) die Fersenbremse massiv. Unten kommt eine Barriere und dann die Strasse, also nicht lustig wenn man meint, da runterknallen zu wollen.

Ab Wülfrath...
wirds flacher und geht dann langsam mit weiterhin perfektem Asphalt leicht bergab. Mit 30 rollen oder, wenn man weit schauen kann, auch deutlich schneller "knallen" geht gut.
ABER VORSICHT: Vor Punkt 37 (wo man links Richtung Haan abbiegen kann) kommt man entspannt runtergerollert, um dann zu sehen, dass der Radweg einen 90° Knick (das ist wörtlich zu verstehen) nach links macht (dank hoher Hecke nicht einsehbar). Hat man den Knick unfallfrei gemeistert, stellt man fest, dass es STEIL abwärts geht und nach ca. 20m eine Barriere kommt. Ich hab tw. die Hecke zur "Körperbremse" genutzt. Besser am Knick anhalten und dann GAAANZ LANGSAM (T-Brake macht dann schön die Rollen platt, man braucht VIEL Druck!) runterfahen.

Ich bin bei Punkt 37 rechts abgebogen, da ich den Weg über Flandersbach zurückfahren wollte.
Weiter guter Belag und moderates Gefälle. Dann wieder eine Gefahrenstelle direkt vor/an Punkt 43: Vor dem Punkt gehts (man kommt wieder entspannt mit 30 angerollert) 90° recht (nicht einsehbar, ich musste mich mit kurvenschneidenden MTBikern auseinandersetzen), dann nach gut 10m bergab 90° links und dann kommt nach 5m ne Barriere, und direkt dahinter stösst der Weg im 90° Winkel auf die Strasse. Also auch hier LANGSAM!!!

Option Rückweg via Flandersbach:
kurz: VERGESST ES! Tw. muss man auf der Strasse fahren, da der Radweg so schmal ist, dass "Kinderwagen Anhänger" kaum drauf passen. Ausserdem gehts nach Flandersbach mächtig steil bergauf. Als dann in Heiligenhaus eine TREPPE auf dem Radweg war, hinter der es als Waldweg weiterging, hab ich gewendet..
Der Weg zurück nach Verlbert über die Mettmanner Strasse (blaue Route auf dem PDF) ist eher was für Masochisten - eklig steil (Asphalt aber gut).

In Velbert bin ich dann wieder auf den Niederbergbahnweg gefahren und mit einer zweialkoholfreieweizenaberzackig-Pause zurück zum Ausgangspunkt (nochmal Warnung wegen der Rampen!). Dachte auf dem Hinweg, dass es bergab zu schnell werden könnte (wegen des Radverkehrs), aber das war erfreulich stressfrei. 35km/h und keine kritische Situation - Klingel ist aber Pflicht!

Alles in allem 53.6km in ca 2:48...

Summary:
Eher eine Trainings- denn eine Spassstrecke, nichts für Anfänger und bremsen sollte man auch können (morgen bestell ich neue Rollen für den MRM...).

Ach ja - die Beschilderung ist verbesserungsfähig. Hatte ein paar Mal Gespräche mit Radlern die alle gleich verliefen "wir kommen von...wollen nach...wo müssmer da lang...an welcher Stelle sind wir hier..."

Hope this helps - wenn jemand mal den Südteil testet, bitte Bescheid sagen, würde gerne mitkommen.

Schöne Restpfingsten
niko
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)