Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Klostertour 31.05.2017
Klostertour 31.05.2017
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
71
Titel: Kein Skatespaß in DUS, Leserbrief RP, 25.10.2004  BeitragVerfasst am: 26.10.2004, 20:24 Uhr




Anmeldung: 16. Sep 2003
Beiträge: 155
Wohnort: United Skate Nations
Aloha,

gestern fand sich in der Rheinischen Post ein Leserbrief zum Thema Skaten in DUS. Gehört zwar nicht direkt zur DUSFOR Propaganda (der Autor kommt wohl ehr aus der Freestyle-Ecke), einige Tatsachen scheinen aber generell für die Skater in DUS im Argen zu liegen. Z.B. Die mangelnde Kommunikation der Stadt MIT den Betroffenen (Skatern) Sad.

Hier mal der Leserbrief:

Zitat:
Gesucht: der Park, Skaten Mad

Eigentlich sollte man sich ja freuen, wenn die Stadt etwas für eine Sportart investiert und "sozusagen" Interesse bekundet. Leider bleibt auch diesmal die Freude aus, und die betroffenen Skater schlucken erneut und wenden sich ab von der Unkenntnis der Erbauer. Es ist generell falsch zu sagen, die Rampe am Schauspielhaus oder der Rampenmüll am Rheinufer seien das, wonach die Skater in Düsseldorf lechzen - absolut falsch!
Noch nie hat sich die Stadt im Zuge der Steuergeldverschwendung für diverse teure Rampenprojekte auch nur ein einziges Mal mit "echten" Skatern an einen Tisch gesetzt, um der Sportmisere in Düsseldorf Abhilfe zu schaffen. Statt dessen wurden in der Vergangenheit Schulklassen zur Entwicklung des Sports am Schauspielhaus befragt (in dieser besagten Klasse gab es bestimmt sehr, sehr viele Skater).
Das Ergebnis ist immer wieder das gleiche: keiner fährt diese "Objekte", und die Stadt setzt ihr Ordnungskräfte fleißig weiter ein, um die Skater vom Bertha-von-Suttner-Platz zu vertreiben. Merke: Skaten macht Krach und die Junkies brauchen Ruhe um zu drücken.
Armes Düsseldorf: Köln, Essen, Wuppertal - allesamt keine Landeshauptstädte, machen dir vor, wie es gemacht werden muss.
Die Geräte, die bis jetzt in Düsseldorf herumstanden, hätten locker für einen richtigen Skatepark gereicht, der auch zu Contests und anderen Großveranstaltungen Publikum angelockt hätte.

Donald Campbell, Düsseldorf


Ziemlich bissig Razz, wie? Das zeigt einmal mehr wie wichtig das politische Engagement von dusfor und den Usk8N bleibt!

Viva la R...
#71
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
spiderman
Titel: Kein Skatespaß in DUS, Leserbrief RP, 25.10.2004  BeitragVerfasst am: 10.11.2016, 13:25 Uhr




Anmeldung: 12. Mai 2005
Beiträge: 652

Neuer Rekord Smile

_________________
dusfor - YES we skate!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)