Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style=
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Dday 02.08.2018
Dday 02.08.2018
Klostertour 25.7.
Klostertour 25.7.
Rud 08.07.2018
Rud 08.07.2018

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
1 Kommentar zu dieser Tour
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
marcus-bilk
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 01:02 Uhr



Anmeldung: 19. Sep 2006
Beiträge: 3

hallo an alle dusforisten/ innen,

ich habe da mal eine frage Very Happy . bin die letzten 6 skatebynight-touren ohne probleme mitgefahren, ja ich möchte sogar behaupten, dass ich nochmals die runde hätte drehen können.

aber jetzt kommt die frage:

ich möchte auch in der "nicht skatebynight" zeit aktiv bleiben, habe aber keine ahnung, wann ich wo, am besten beginnen soll.

also ich bin weder top trainiert, noch super untrainiert. soll ich dienstags bei der skateschule-nrw runde mitmachen, oder mittwochs bei der "kuschelrunde" oder donnerstags bei der dusfor runde???

wie verhalten sich diese touren in der km-zahl und der geschwindigkeit zu der skatebynight-tour???

über tipps diesbezüglich würde ich mich freuen. mfg grüße aus bilk marcus
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
sausejule
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 09:58 Uhr




Anmeldung: 20. Aug 2004
Beiträge: 667
Wohnort: DUS-Bilk
Hallo Marcus,
so genau kann man das alles nicht sagen, kommt darauf an... wie du weißt, treffen wir uns ja spontan und fahren dann ganz UNorganisiert unsere Touren. Die sind allerdings länger als die SBN-Runde, mit 30 km musst du rechnen. Schneller auch, aber wir halten zwischendurch immer mal an, damit alle dranbleiben.

Die Dienstagsrunden sind, wenn keine Anfänger von der Skateschule da sind (und das wird im Herbst/Winter so sein), auch nicht wirklich langsamer. Allerdings gilt Dienstags der Grundsatz, dass man sich am Langsamsten orientiert. Über die Kuscheltouren muss jemand anderes berichten, da geht es wohl etwas gemütlicher und sehr liebevoll zu, nicht wahr, Hulda? Franky? übernehmen, bitte...

Also mein Tipp wäre, kauf dir einen Helm und eine Lampe Idea sowie Reflektoren bzw. Rücklicht, und fahr einfach mal probeweise mit. Dann siehst du's ja!

Bis demnächst bei trockenem Wetter, donnerstags am Burgplatz oder dienstags am Apollo!
dusfor
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Running_Rob
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 11:17 Uhr




Anmeldung: 30. Mai 2005
Beiträge: 110
Wohnort: D'dorf
Was man zu der Kuscheltour sagen sollte ist, dass es sich hier um Night-Skating im wahrsten Sinne des Wortes handelt. Soll heißen: es ist stellenweise wirklich stockdunkel, da wir uns nich innerhalb einer Stadt aufhalten, sondern über Land skaten.

Generell kann man zu allen Touren sagen: je dunkler und kälter und schlechter das Wetter ist, desto schneller werden die Touren.

Hört sich komisch an, ist aber so... Der Grund liegt darin, dass dann nur der sogenannte harte Kern skatet und das ist dann eben etwas ambitionierteres Tempo. ABER: Jeder ist immer willkommen und es sollte sich niemand scheuen, einfach mal auszuprobieren, wie es klappt. Das heißt im Klartext: vorne mitfahren, denn das ist wesentlich einfacher, als hinten nicht abreißen zu lassen. Dann sollte man auch nicht zögern, mal ein deutliches "langsamer bitte!" von sich zu geben. Das passiert auch, wenn keine neuen Mitskater dabei sind und wird eigentlich von allen akzeptiert.

Also... für Mittwochs ist gute Beleuchtung ein Muss und man sollte in der Lage sein, bei Dunkelheit angstfrei zu skaten. Ansonsten einfach mitmachen. Dienstags und Donnerstags ist, da wir uns dann ja größtenteils in der Stadt oder wenigstens in Stadtnähe aufhalten auch immer die Möglichkeit gegeben, zur Not auszusteigen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln den Rückweg anzutreten.

_________________
Helm schützt!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
sumpfnatter
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 11:52 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 438
Wohnort: in einem Dorf nördl. von Köln
Noch ein kleiner Nachtrag zur Kuscheltour:

Wetterbedingt wird diese mit unter Garantie schon bald in den Winterschlaf fallen. Gelegentliches Nachskaten an einem Wochenendtag bei klarer Sicht und Trockenheit natürlich nicht ausgeschlossen.

Die Wege sind nämlich nicht nur stockdunkel, sondern, da meist landwirtschaftliches Terrain, auch erheblich anfälliger gegen ungemütliche, äußere Einflüsse wie Kälte, überfrierenden Reif, ja sogar Eisschollen wurden dort schon gesichtet.

Also bezüglich dieser Tour öfter mal im Forum vorbeischauen. Bei schönem und trockenem Herbst- oder Winterwetter ließe sich die Runde bestimmt spontan mal als Sondertour auf den Plan schreiben.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Spargelbein
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 16:50 Uhr




Anmeldung: 01. Okt 2004
Beiträge: 372
Wohnort: Ratingen
Ich bin vor zwei Jahren im November mit vergleichbarer Fitness beim A-TNS eingestiegen - und angekommen.
Der Rückweg gegen den Wind war allerdings nicht so prickelnd.
Also such Dir einen Tag ohne erfrischende Herbststürme aus.

- Martin

_________________
Seine letzten Worte: "Helm? Ich will sterben wie ein Mann!"
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
marcus-bilk
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 00:25 Uhr



Anmeldung: 19. Sep 2006
Beiträge: 3

Spargelbein hat folgendes geschrieben:
A-TNS eingestiegen


erstmal danke für die antworten. sorry, aber was bedeutet a-tns Embarassed ; bin doch anfänger Crying or Very sad ?????

sausejule hat folgendes geschrieben:


Also mein Tipp wäre, kauf dir einen Helm und eine Lampe Idea sowie Reflektoren bzw. Rücklicht, und fahr einfach mal probeweise mit. Dann siehst du's ja!



helme habe ich zwei zur auswahl. einen hockey und einen halfpipehelm Wink . lampen habe ich mir 2 von aldi besorgt, die mich auf den skatebynight touren allerdings nicht wirklich überzeugt haben.

wenn es die zeit zulässt (und das wetter) werde ich demnächst mal bei der dienstagstour vorbei schauen. Very Happy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Seb
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 08:46 Uhr




Anmeldung: 12. Aug 2004
Beiträge: 216
Wohnort: Düsseldorf
marcus-bilk hat folgendes geschrieben:
erstmal danke für die antworten. sorry, aber was bedeutet a-tns Embarassed ; bin doch anfänger Crying or Very sad ?????

A-TNS = "alternative tuesday night skate" = Dienstagstour der Skateschule NRW, also wo Du sowieso mitfahren wolltest.

Zitat:
helme habe ich zwei zur auswahl. einen hockey und einen halfpipehelm Wink . lampen habe ich mir 2 von aldi besorgt, die mich auf den skatebynight touren allerdings nicht wirklich überzeugt haben.

Nimm' erstmal den Halfpipe-Helm, ein Gitter vor'm Gesicht brauchts Du bei unseren Touren sicherlich nicht, wir schmeißen nämlich nicht mit Pucks...

Überzeugende Lampen kannst Du Dir auch bei jeder Tour anschauen, sprich einfach die Leute an, die am besten leuchten, die erklären Dir das alle sehr gerne. Solange Du nichts besseres hast, bring die Aldi-Lampen mit, damit wirst Du dann wenigstens im Verkehr gesehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
marcus-bilk
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 16.10.2006, 20:54 Uhr



Anmeldung: 19. Sep 2006
Beiträge: 3

mach ich hatte den halfpipe-helm ja schon für die skatebynight touren umgebau Wink. also bis dann
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
axelcgn
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 30.10.2006, 05:39 Uhr




Anmeldung: 08. Aug 2004
Beiträge: 486
Wohnort: Köln
Und ich dachte, ATNS hieße: Apollo Tuesday Night Skate, nach dem Apollo-Theater unter der Rheinbrücke, dem Dienstagstreffpunkt.

_________________
Rollige Grüße rheinabwärts

axelCGN
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Roadrunner
Titel: dusfor vs. skatebynight  BeitragVerfasst am: 30.10.2006, 08:54 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 965
Wohnort: Düsseldorf
axelcgn hat folgendes geschrieben:
Und ich dachte, ATNS hieße: Apollo Tuesday Night Skate, nach dem Apollo-Theater unter der Rheinbrücke, dem Dienstagstreffpunkt.


Ja, ist wohl auch so Cool
Ist hier nachzulesen: http://www.dusfor.de/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=30&page=1
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)