Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Klostertour 31.05.2017
Klostertour 31.05.2017
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Shawn
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 13:45 Uhr




Anmeldung: 18. Aug 2008
Beiträge: 25

Hallo erst einmal.

Vielleicht gibt es unter uns noch jemanden der wie ich Resturlaub zu verbraten, und lust auf coole Menschen,
Strand, Rum, Cohibas und natürlich skaten bei garantiert gutem Wetter hat. Für diese Leute habe ich eine Idee,
für die ich Verstärkung brauche. Smile

Ich plane gerade mit "TNS goes" Kuba zu erskaten.

Diese Reise um genau zu sein.
http://t-n-s.de/cms/content/view/294/452/

Leider habe ich gerade die Info bekommen dass sich bisher 3 Leute zu wenig angemeldet haben.
Es werden noch 3 und mehr Teilnehmer gebraucht damit die Veranstaltung stattfinden kann.
(Genauer gesagt würden 2 weitere reichen)

Ich hoffe mit diesem Thread noch jemanden neugierig gemacht zu haben, denn ich bin überzeugt dass
es ein tiiiiiierisch beeindruckendes Erlebnis wird.

Ach ja von Ddorf aus zu fliegen ist kein Problem. Es ist sogar noch günstiger als von Frankfurt aus.


Zu dem dramatischen Titel dieses Threads.

Ich will unbedingt nach Kuba solange Fidel noch lebt, und zwar weil sich dort echt viel verändern wird wenn der Tot ist.
Den jetzigen Flair können wir bald vergessen. Aber genau dass ist das schönste an der Insel =). Und um Kuba
näher kennenzulernen klingt die Reise wirklich super,
um einiges besser als jede Pauschalreise. Wann wird man noch einmal die Chance haben mit Kubanern auf Kuba zu skaten.*freu* Party

Shawn

_________________
Wenn es nicht rockt, ist es nichts wert!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
smilie
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 17:46 Uhr




Anmeldung: 20. Mai 2005
Beiträge: 387
Wohnort: Düsseldorf
Ich komme mit wenn du mir die Reise finanzierst. 3000¤ is mir einfach zu viel.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Schulterbremser
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 17:53 Uhr




Anmeldung: 09. Jun 2006
Beiträge: 248
Wohnort: Remscheid
Bitte keine kommerziellen Angebote. Very Happy
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Shawn
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 18:00 Uhr




Anmeldung: 18. Aug 2008
Beiträge: 25

Wenn du die Bank mit ausraubst könnten wir noch einige andere finanzieren.

Stimmt schon der Preis ist nicht ohne, mir ist es das einfach wert Kuba nicht als Pauschaltourist
zu erleben. Man erlebt ja auch einiges mehr als auf einer Expidia-Kuba-Reise, da relativiert sich
der Preis. Meiner Meinung nach. Wer weis wann man sich so ein Erlebnis wieder gönnen kann.

Ich wollte nur mal eine Frage loswerden. Vielleicht findet sich ja noch jemand.
Währe ja echt schade wenn der Trip platzen würde nur weil 2 Personen fehlen, die vieleicht sogar
lust und die möglichkeit haben, aber nur nichts von der Reise wissen =).

_________________
Wenn es nicht rockt, ist es nichts wert!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Schnecke
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 22:19 Uhr




Anmeldung: 12. Jun 2004
Beiträge: 317

Nun ja, über das Regime kann man denken wie man will.

Aber Land und Leute sind ganz bestimmt sehens- und erlebenswert. Deshalb:

Angemeldet!

---------------------------------
En patines, somos mas grandes!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
smilie
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 23:07 Uhr




Anmeldung: 20. Mai 2005
Beiträge: 387
Wohnort: Düsseldorf
Schneckchen ich beneide dich. Smile
Wünsche dir und deinen mitreisenden viel Vergnügen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Shawn
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 08:16 Uhr




Anmeldung: 18. Aug 2008
Beiträge: 25

Ist ja cool Very Happy

Ich habe gestern auch erfahren dass die Reise definitiv statt findet. Der TNS Dirk hat mir die freudige Kunde per Telefon mitgeteilt.
Ohje ich muss vor der Reise auf jedenfall mein Spanisch aufmöbeln Wink

*I frai mi* wie auf´s Christkind. Haare

_________________
Wenn es nicht rockt, ist es nichts wert!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
elTorito
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 09:21 Uhr




Anmeldung: 29. Mai 2008
Beiträge: 140
Wohnort: Kaarst
Zitat:

Ohje ich muss vor der Reise auf jedenfall mein Spanisch aufmöbeln


Sie quieres o necessitas repaso en español, me lo dices Wink

_________________
gruß Peter
--
(O)o=*=o(O) wrooooooooooooommmm........
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Shawn
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 09:38 Uhr




Anmeldung: 18. Aug 2008
Beiträge: 25

Gesundheit Very Happy

_________________
Wenn es nicht rockt, ist es nichts wert!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Schnecke
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 18:40 Uhr




Anmeldung: 12. Jun 2004
Beiträge: 317

So,

die erste UN- bzw. inoffizielle Rollnacht hat schon stattgefunden.

Hier ein Beweisfoto:



Rollnacht_rueck_1200.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  385,7 KB
 Angeschaut:  7150 mal

Rollnacht_rueck_1200.jpg


 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
smilie
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 20:54 Uhr




Anmeldung: 20. Mai 2005
Beiträge: 387
Wohnort: Düsseldorf
cooles Foto.
Erwarte ein Ausführlichen Bericht Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Shawn
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 23:14 Uhr




Anmeldung: 18. Aug 2008
Beiträge: 25

Über dunkle Kanäle ist uns ein 2-tes Foto zugespielt worden Very Happy

Der Mittelsmann konnte uns auch sagen dass das Foto auf der Bahn des Skateklubs in Cienfuego geschossen wurde.

Foto Nummer 2:



Rollnacht_front_1200_2.jpg
 Beschreibung:
Da läst es sich aushalten =)
 Dateigröße:  203,44 KB
 Angeschaut:  7132 mal

Rollnacht_front_1200_2.jpg



_________________
Wenn es nicht rockt, ist es nichts wert!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
elTorito
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 07:40 Uhr




Anmeldung: 29. Mai 2008
Beiträge: 140
Wohnort: Kaarst
Ein sehr schönes Foto !

_________________
gruß Peter
--
(O)o=*=o(O) wrooooooooooooommmm........
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Schnecke
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 23.03.2009, 21:15 Uhr




Anmeldung: 12. Jun 2004
Beiträge: 317

Ihr wollt mehr wissen? Aber gerne doch! Also:

Die Postkartenklischees stimmen alle. Die Traumstrände mit ihren Palmen, die 50 Jahre alten, mal schön erhaltenen, mal abenteuerlich geflickten Straßenkreuzer, die einstmals wunderschönen Häuser im pittoresken Verfallszustand, das Altstadtensemble von Trinidad (bekanntlich und völlig zu Recht UNesco-Weltkulturerbe) wie aus einem Piratenfilm, die prachtvollen und dabei bestens erhaltenen oder restaurierten Hotels aus dem Anfang des 20. Jhrhdts, Hemingways Stammkneipen, die Livemusik in jedem Lokal und an vielen Straßenecken, rumhaltige Cocktails schon zum Frühstück, wahlweise frisch gepresster Orangensaft, freundlich-gelassene Leute, und strahlendes Sommerwetter sowieso.

Die Skatestrecken fügten sich in dieses Bild nahtlos ein, ich könnte gar nicht sagen, welche mich am meisten fasziniert hat. Vielleicht der 36 km lange Damm durchs karibische Meer zwischen Hauptinsel und "Cayo las Brujas", einem verwunschenen, naturbelassenen Inselchen, den wir einmal bei Gegenwind - na ja - begannen und am nächsten Tag mit um so mehr Begeisterung und kräftigem Rückenwind zurückgeglitten sind? Oder vielleicht das sanfte Hügelauf-Hügelab durch die Landschaft der Zuckerrohrfelder mit verblüfft winkenden Menschen am Straßenrand und direktem Einblick auf die Veranden und durch die offenstehenden Türen? Ganz besonders natürlich auch die Strecken auf der "Autopista", die ungeachtet ihres Namens ganz ungeniert von Fußgängern, Radfahrern, Pferdefuhrwerken und Eselskarren mitbenutzt wird, und jetzt eben auch von Skatern.

Apropos skaten. Das Niveau der Reisegruppe war weit gefächert - von ein paar Könnern über diverse Mittelfeldschnecken bis hin zu einer Lady aus Rom, die bis dahin noch nie auf Skates gestanden hatte und zu ihrer großen und ehrlichen Begeisterung Einzelunterricht von dem begleitenden einheimischen Speedskater erhielt - und alle kamen auf ihre Kosten. Die Tagesetappen lagen so um 40 - 55 km, wobei nur die Speedies das voll ausnutzten und die übrigen sich die für sie jeweils angenehme Streckenlänge individuell heraussuchten. Und auch von den mitgenommenen Fahrrädern wurde reger Gebrauch gemacht.

Ganz besonders interessant fand ich persönlich die Einblicke in den Alltag hinter der touristischen Fassade, die man so auf keiner normalen Pauschalreise und wohl auch auf kaum einer anderen Sportreise erlebt. Das waren zum einen die verschiedenen Treffen mit kubanischen Skatergruppen, von 6 x wöchentlich 3 Stunden vor der Schule trainierenden Kindern bis hin zur Bahn-Nationalmannschaft, die natürlich je nach Spanischkenntnissen mehr oder weniger fruchtbar ausfielen. Und dann nahmen wir immer wieder einmal das Mittagessen nicht in den eigentlich für Touristen vorgesehenen staatlichen Devisenrestaurants ein (die Älteren unter uns kennen das Prinzip noch von den Intershops und -hotels der DDR), sondern entweder in sog. Privatrestaurants, in historischen Häusern liebevoll eingerichtet, und sogar in ganz normalen Wohnungen - vom Bauernhaus über selbstgebaute Holzhütten am Rand der Landstraße bis hin zum 5. Stock im Plattenbau -, deren Besitzer es gegen einen Obolus bzw. "Geschenke" erlaubten, dass unsere "Crew" die von der Reiseleitung in großen Mengen aus Europa mitgebrachten Nudelgerichte in ihrer Küche zubereiteten - übrigens zugleich eine willkommene Abwechslung von der einheimischen Küche, die uns zu Recht schon im Vorfeld als ziemlich eintönig beschrieben worden war; aber 2 kg Schneckenfleisch weniger auf dieser Welt sind ja auch kein unwillkommener Urlaubseffekt. Ja, und wenn man dann nicht nur als Gast auf dem Plastikstühlchen sitzt, sondern die gesamte Wohnungseinrichtung aus solchen besteht, und man außerdem erfährt, dass man Glück hat, dass das Wasser gerade mit nervenzerfetzender Langsamkeit aus der Leitung tröpfelt, weil es nämlich oft gar keines gibt, dann lernt man den heimischen Wohnkomfort wieder ganz neu zu schätzen.

Ach, ich könnte noch so viel erzählen, aber jetzt bin ich müde und fange schon wieder an, zu träumen ... Und ein Bild sagt ja sowieso mehr als 1000 Worte. Ein paar schöne Fotos finden sich schon unter www.t-n-s.de (Tuesday Night Skating 2009 > TNS Forum > TNS goes!Skatereisen; dann seht Ihr's schon), und erfahrungsgemäß werden es nach und nach noch mehr.

Viel Spaß beim Anschauen und Träumen wünscht

La Schneckanera
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kirkie
Titel: Vielleicht die letzte Cahnce - Kuba  BeitragVerfasst am: 24.03.2009, 08:52 Uhr




Anmeldung: 29. Sep 2003
Beiträge: 702
Wohnort: DUSFORcity
Hmm, da bedauert man, nicht dabei gewesen zu sein... danke für den ausführlichen Reisebericht!!

_________________
DUSFOR... I'm loving it.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)