Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style=
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Dday 02.08.2018
Dday 02.08.2018
Klostertour 25.7.
Klostertour 25.7.
Rud 08.07.2018
Rud 08.07.2018

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Bigbirdy
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 13:48 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 1400
Wohnort: DUS
Liebe Rollnacht-FreUNde,

vorab ein paar Insiderinformationen zum Programm.

Heute kommt das WDR Fernsehen mit einer Liveschaltung von der Wiese (oberhalb vom nördlichen Rheinufertunnel-Deckel), 3 min. vom Burgplatz.

Daher treffen wir uns schon um 19 Uhr, um noch bei Bedarf ein paar telegene Bilder zu sammeln.

Um 19:25 Uhr geht es dann schon vom Schloßturm vor zu der Wiese, um dort sensationelles Rahmenprogramm zu starten.

Es erwarten Euch eine Choreographie für Inline-Skater vom tanzhaus-nrw, eine Performance der GOLD FIRE Chearleader und das Rollerblade-Test&Buy-Mobil für diejenigen, die ein paar neue Skates oder einen Helm etc. testen und kaufen möchten

Außerdem kommt der www.der-rollenshop.de, wo Ihr alles rund um das Skaten findet.

Der erste Höhepunkt wird am Donnerstag 5. Mai 2011 eine "Europa-Tour" auf Inlineskates über die Hauptstraßen Düsseldorfs sein. Da Düsseldorf sich in diesen Tagen im Europa-Fieber befindet, kooperiert die Rollnacht mit dem Europa-Tag der Stadt Düsseldorf, der zwei Tage nach dem Rollnacht Start am Samstag 7. Mai 2011 stattfindet .

Skate- und Helmverleih von Rollerblade
Wer keine Inlineskates oder Schutzausrüstung, insbesondere Helm und Schoner, besitzt, kann sich diese vom Rollerblade-Mobil ab 19 Uhr gegen eine kleine Gebühr von 3,- EUR /Abend leihen, wovon EUR 1,- zugunsten der Kindertafel Düsseldorf gespendet wird.
Die ersten 50 Kinder am Rollerblade mobil erhalten an der Rollnacht je ein Rollerblade-Blinkie geschenkt.

Weltpremiere: Choreografie eines Inlineskate-Dancemob vom tanzhaus nrw
Als warming-up wird um 19:45 Uhr den Teilnehmern mit einem Inlineskate-Dancemob sogar eine Weltpremiere geboten.
Hierzu wird es erstmalig eine spannende Kooperation mit dem tanzhaus nrw geben. Die Choreografen Bridget Q. Fearn und Corey Action vom tanzhaus nrw werden hierzu mit den versammelten Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Choreografie einstudieren. Die Erfahrungen des tanzhaus nrw im Arrangieren von Dance- und Flashmobs werden hierbei erstmals auf Inlineskater übertragen und einen einzigartigen Auftakt der Europa-Tour bilden. „Für unsere Choreografen ist es eine spannende Herausforderung, wie man mehrere tausend Skater zu einem beschwingten und tänzerischen Start in die Rollnachtsaison 2011 bringen kann“, so Bertram Müller, Direktor vom tanzhaus nrw. „Aber wir sind sicher, dass dies gelingen wird und freuen uns darauf“.

Europa-Flaggen und Outfits erwünscht und GOLD FIRE Show zur Pause
Um ein fröhliches Bild abzugeben, lädt die Rollnacht Düsseldorf sämtliche Inlineskater ein, europäische Fahnen mitzuführen und sich in landestypischem Outfit zu kleiden.
In der Pause am Europaplatz wird das beste Outfit mit einem attraktiven Überraschungspreis ausgezeichnet. Abgerundet wird das Programm durch den Auftritt von über 20 Senior- und Junior-Tänzerinnen der Show- und Cheerdance-Gruppe GOLD FIRE, die passend zur Europa-Tour Worte wie zum Beispiel ESC (European Skate Contest) mit den Pompons formen werden.


Also auf gutes Gelingen und viel Spaß !
Details: www.rollnacht.de
Wink

_________________
Ein Sturz bei 25 km/h entspricht einem Kopfsprung aus 2,5 m auf Beton - Helm schützt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
sleeper2001
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 06:20 Uhr




Anmeldung: 10. Apr 2010
Beiträge: 23
Wohnort: Dormagen
Hallo,
schöne Runde war das, soweit hat alles gut gefallen ABER:

Die Pause(n) war viel viel zu lange. Ohh Pfeifen
Ehrlich, dabei verliert man die Lust.

und: Die Geschwindigkeit insbesondere bei der Rückfahrt war für die einbeinigen Rückwärzfahrer gedacht oder ?

Also: Weitermachen Very Happy Smile Skater
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Raven
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 07:30 Uhr




Anmeldung: 22. Apr 2007
Beiträge: 26

...und wer nochmal den Beitrag vom WDR inklusive Startschuss zur Rollnacht sehen will hat hier die Gelegenheit dazu:

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... eldorf.xml

_________________
youn know my style - i skate everywhere with a smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
neunroller
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 07:47 Uhr




Anmeldung: 01. Apr 2008
Beiträge: 33
Wohnort: Oberhausen
@raven, danke für den Link, sieht ja richtig gut aus, ... Tolle Werbung für die Rollnacht und hoffentlich mehr UNterstützer.

leider konnt ich nicht bei der ersten dabei sein, andere Termine haben die Teilnahme verhindert, aber es gibt ja noch acht weitere.

bis demnäx

neunroller
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 07:54 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Man stößt in Ddorf aufgrund der Straßensituation halt irgendwo an Grenzen. Da wo nur eine Fahrspur nutzbar ist zieht sich der Zug mit 4.000 Leuten endlos auseinander, da letztendlich max. 2-3 Leute vernünftig nebeneinander skaten können. Es gibt aber nicht so viele Strecken die entsprechend breit sind. Wenn der Zug so lang ist kann aber das Tempo sicher nicht höher angesetzt werden, da sich dann alles ja noch mehr in die Länge zieht.

Die Pause ist für meinen Geschmack auch zu lang gewesen aber es wollen/müssen ja auch alle zu ihrem Recht kommen, allerdings denke ich auch, kurz vor 23 Uhr zurück am Start zu sein ist einfach etwas spät.

Ich persönlich halte ja die Duisburger Idee mit den 2 Runden für ne gute und überlegenswerte Sache, insbesondere für Einsteiger und Familien mit Kindern, könnte das Ganze auch etwas entzerren.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
dorina
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 09:15 Uhr




Anmeldung: 25. Apr 2006
Beiträge: 438
Wohnort: Duisburg
[quote="sleeper2001"]

und: Die Geschwindigkeit insbesondere bei der Rückfahrt war für die einbeinigen Rückwärzfahrer gedacht oder ?

Hallo Sleeper 2001:
die Rollnacht ist doch kein Rennen!
Wenn Du flott unterwegs sein möchtest, bald findet der Mittelrhein und der Rhein Ruhr Marathon statt.
Dabei kannst Du richtig "Gas" machen.

Denk daran: bei der Rollnacht sind viel Anfänger, Kinder oder Hobbyskater dabei.
Außerdem ist die Menge der Skater und die Verkehrssituation auch nicht außer Acht zu lassen.

LG
Dorina
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Birgitta
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 10:09 Uhr




Anmeldung: 11. Okt 2007
Beiträge: 881
Wohnort: die Stadt mit K
Was mir gestern positiv aufgefallen ist: Ich habe trotz der hohen Teilnehmerzahl nur sehr wenig Stürze gesehen.
Gab es wirklich so wenige oder war das nur mein subjektiver Eindruck? Smile

Negativ ist mir aufgefallen, dass das mit dem links Platz für die Ordner lassen diesmal überhaupt nicht gut geklappt hat, noch schlechter als sonst.
Ich weiß, ihr sagt das auch immer übers Mikro, aber könnt ihr es vielleicht noch öfter sagen (steter Tropfen höhlt den Stein... Smile), auch vor dem Start und in der Pause, wo es nicht nur die Vorderen mitkriegen? Und vielleicht auch nochmal erklären, dass díe Ordner das ja nicht nur aus Spaß am schneller Fahren machen, sondern dass sie halt wieder nach vorne müssen, weil da sonst keine mehr sind... Ich glaube, einige haben das Prinzip auch einfach nicht verstanden Very Happy
Auch bei den Sammelstops musste man sich den Weg immer erst freikämpfen, um vorbeizukommen Rolling Eyes
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
karokoenig
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 11:13 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 822
Wohnort: DUSFOR-city
Dann auch mal etwas konstruktive Kritik von mir.

Die Strecke fand ich fad – ich glaube ja, dass es schwer ist, etwas „spektakuläres“ hinzukriegen, aber die Messestrecke ist nun wirklich nicht mein persönliches highlight.
Ich habe auch einige Stimmen „aus dem Pulk“ bekommen, dass sie sich eine Strecke „durch die Stadt“ vorgestellt hatten.

Die Pause fand auch ich definitiv zu lang. Was ist der Grund dafür ?

Ankunftszeit um 23h00 finde ich definitiv zu spät.
Wir waren gestern fast 3 Stunden unterwegs und mein gps zeigte mir 1h29 Minuten bewegte Zeit an, d.h. 1h31 habe ich rumgestanden.

Die Ordnergasse ist immer ein Problem, aber auch ich fand es gestern schlimmer als sonst – vlt. muss ich mich aber auch erst wieder dran gewöhnen.

Gut gemeint ist etwas anderes als gut gemacht : ich musste gestern einem Ordner ausweichen, der mir auf der „Ordnerüberholspur“ ENTGEGEN kam. Er versuchte, dafür zu sorgen, dass alle brav rechts fahren. Fahren gegen die Fahrtrichtung sollten wir unterlassen – auch als Ordner.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Rollfuchs
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 12:00 Uhr




Anmeldung: 17. Aug 2007
Beiträge: 220
Wohnort: Düsseldorf
Aus der Sicht des Teilnehmers (hoffentlich eine Ausnahme, soweit Markus gerade neue Westen häkelt... Wink ):

Das Tempo war insgesamt angemessen, selbst weiter vorne waren einige schon überfordert. Man darf wirklich nicht von eigenen Fähigkeiten auf andere schließen.

Die Pausen waren definitiv zu lang. Warum mussten wir bspw. vor dem Radisson so lange stehen, um dann doch loszufahren, bevor alle in der Hotelvorfahrt waren? Auch die Hauptpause wurde von allen, mit denen ich gesprochen habe, für zu lang empfunden, besonders wenn dann beim Losfahren einen ziemlichen Stress unter Verweis auf die genervte Polizei verbreitet wird.

Insgesamt rege ich auch an, das Rahmenprogramm auf den Prüfstand zu stellen und zu hinterfragen

- welcher Programmpunkt muss sein (bspw. wegen Sponsoren)
- welcher Programmpunkt ist wichtig (bspw. wegen Presse oder weil er die Attraktivität der Veranstaltung erhöht)
- welcher Programmpunkt kann entfallen.

Zu letzterer Kategorie zähle ich (ohne Interna zu kennen) insbesondere die Cheerleader Auftritte oder die Kostümprämierung. Nach meinem Eindruck wollen die meisten Teilnehmer tatsächlich einfach nur zu guter Musik durch die Stadt rollen, und nicht primär tanzen, mit den Armen winken oder sonstige Darbietungen anschauen.

Dies ist natürlich alles nur mein subjektiver Eindruck, die Masse mag anders denken, es mag auch Zwänge/Motive geben, die ich nicht kenne.

_________________
May the DUSFORce be with you!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 12:44 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Birgitta hat folgendes geschrieben:
Was mir gestern positiv aufgefallen ist: Ich habe trotz der hohen Teilnehmerzahl nur sehr wenig Stürze gesehen.
Gab es wirklich so wenige oder war das nur mein subjektiver Eindruck? Smile

es gab ein paar kleinere Unfälle, so zumindest RP-Online: http://www.rp-online.de/duesseldorf/duesseldorf-stadt/nachrichten/Auf-acht-kleinen-Rollen-durch-die-Stadt_aid_995119.html
was für mich übersetzt heisst, es haben sich schon einige ordentlich gekugelt...was mich im Übrigen nicht wundert, denn auch wenn für viele von uns Skaten fast schon so etwas wie Gehen oder Fahrradfahren ist, für viele Menschen ist Skaten eine echte Herausforderung und schon geringste Gefällstrecken können da regelrechte Panikattacken hervorrufen und einen die Kontrolle verlieren lassen, insbesondere wenn man(n) oder frau eh nicht bremsen kann und sich dann noch in einer großen Menge bewegt. Aber andererseits ist es statistisch gesehen sicherlich unmöglich bei 3.000-4.000 Teilnehmern Unfälle auzuschliessen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
neunroller
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 13:22 Uhr




Anmeldung: 01. Apr 2008
Beiträge: 33
Wohnort: Oberhausen
Zitat:
Rollfuchs schrieb: Das Tempo war insgesamt angemessen, selbst weiter vorne waren einige schon überfordert. Man darf wirklich nicht von eigenen Fähigkeiten auf andere schließen.


Dieser Aussage von Rollfuchs stimme ich ausdrücklich zu, was wir vielleicht auch noch bedenken sollten, es war sicher für einige für dieses Jahr wieder mal das erste mal das sie auf skates gestanden haben, sind ja nicht alle so "hardcore" wie DUSFORistinnen/isten. Von daher sicher etwas langsamer unterwegs. (das mit hardcore ist nicht böse gemeint,...)

Meine Anregung als ebenfalls ordner, lasst uns bitte die internen problematiken wg. pause zu lang u. ordner gegen die Fahrtrichtung im Internen Ordner Forum diskutieren, das muss ja nicht in die Öffentlichkeit. (Hoffe hab da jetzt keinen frischen Diskussionsfaden übersehen.)

Stürze lassen sich bei der Masse, wie Frank schon so richtig anmerkt nicht vermeiden. Selbst mich hats ja schon in der Masse käftig lang gemacht, aber da macht sich dann halt das konsequente Tragen der Schoner bemerkbar. Denn der Sturz ging ohne Schürfungen oder ähnlich ab. Wie Claus schon in der RP Zitiert wird, müssen die Teilnehmer endlich daran gewöhnen Schoner zu tragen. Nur ausschliessen können wir keinen, wenn er keine Schoner trägt.

LG

neunroller
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
sleeper2001
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 14:18 Uhr




Anmeldung: 10. Apr 2010
Beiträge: 23
Wohnort: Dormagen
dorina hat folgendes geschrieben:

Hallo Sleeper 2001:
die Rollnacht ist doch kein Rennen!
LG
Dorina


Keine Frage, so war das auch nicht gemeint. Mein GPS zeigt mir für mich für die Rückfahrt einen Schnitt von 8,x km/h.
"Knallen" lassen es hier schon andere.
Was schon stimmt, ich hab auch keine Lösung 3-4000 Leute durch eine einspurige Verkehrführung zu quetschen, und ich war im hinteren Drittel unterwegs.

Die Familientauglichkeit und Freizeitskatertauglichkeit ist sehr wichtig für die Rollnacht, das soll auch bitte nicht geändert werden.( Insbesondere da ich mich selbst dazu zähle. )

Wie hatte ich schon geschrieben:

Weitermachen !!!!


Zuletzt bearbeitet von sleeper2001 am 06.05.2011, 14:36 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Helmchen
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 14:29 Uhr




Anmeldung: 31. Jul 2008
Beiträge: 206
Wohnort: Lippstadt
Als unbeteiligter Beobachter (der gestern krankheitsbedingt leider fehlte) stelle ich fest, dass (fast) nur die negativen Punkte (wie z.B. eine zu lange Pause oder die "langweilige" Strecke) angesprochen werden, was ich schade finde, wenn man bedenkt, wie viel Mühe sich Picki und Claus bei all dem geben!!! Daumen Konstruktive Kritik kann doch durchaus auch positiv sein! Wink Ich kann zwar zu gestern konkret nichts sagen, aber möchte dennoch allgemein ein paar Punkte ansprechen.

Wenn man das Ganze mal im Laufe der Jahre sieht, dann erscheint es plötzlich in einem anderen Licht. Vielleicht hat sich gar nichts verändert (verschlechtert), sondern nur die Ansprüche sind gestiegen?!
Zu Beginn waren alle froh, dass es nach dieser Rollwerk-Aktion damals überhaupt wieder eine Skatenight in Düsseldorf gab. Als sich dann herausstellte, wie genau die Rollnacht aufgezogen wird (u.a. das Motto "9 Nächte, 9 Höhepunkte", d.h. Sponsoren als Pausenziel – wo gibt’s so was schon?), waren alle beeindruckt. Aber wie es im Leben so ist, haben sich mittlerweile alle daran gewöhnt, die Veranstaltung ist zu einer Art Selbstverständlichkeit geworden und der Anspruch aller Teilnehmer (inklusive der Ordner), ist immer weiter gestiegen.

Vielleicht sollte man sich wieder etwas mehr darauf besinnen, dass es in Düsseldorf im Gegensatz zu anderen Städten überhaupt eine Skatenight gibt (anders als z.B. in Köln), dass diese nichts kostet (anders als z.B. in Hannover), dass es Musik gibt (anders als in Duisburg und Münster), etc. – und dass es eh niemals perfekt wird. Dies sollte man bei der Diskussion vielleicht im Hinterkopf behalten! Wink

Man muss sich in dem Zusammenhang auch fragen, welches Ziel mit der jeweiligen Skatenight überhaupt verfolgt wird!
Will man einen kleinen elitären Kreis ansprechen (wie z.B. in Frankfurt a.M.), wo allein die Startzeit und das Tempo automatisch selektieren. Anfänger und Familien sollen und werden dort überhaupt nicht angesprochen. Die Folge ist ein schnelleres Tempo, aber eine geringere Teilnehmerzahl.
Oder will man eher die Massen zum Skaten, generell zum Sporttreiben(!), bewegen, den Skatesport fördern und auch Anfänger dazu bewegen, das Inline-Skaten ggf. auch als Sport im Verein zu betreiben? Dann muss man sich aber eben auf diese Zielgruppe einstellen, d.h. auch das mäßige Tempo und das schlechte Durchkommen der Ordner in Kauf nehmen.

Wir alle, die wir doch "richtig" skaten können, können das doch auch noch außerhalb der Veranstaltung Rollnacht und sollten daher ggf. bei den Rollnächten nicht erwarten, dass wir so fahren können, wie wir es z.B. beim D-day oder anderen Ausfahrten gewohnt sind. Demnach vielleicht die eigenen Ansprüche etwas herunterfahren und statt dessen die positiven Aspekte (Bestandssicherung der Sportart Inline Skaten, so dass Skatenights auch noch in Zukunft möglich sind) bedenken.

Das nur mal so als Einwurf! Wink

Helmine Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
karokoenig
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 14:59 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 822
Wohnort: DUSFOR-city
ich glaube Helmchen, du hast hier was gehörig missverstanden.

Ich bin sicher, keiner derer die sich hier geäussert haben stellt die Leistung des Teams um die Rollnacht in Frage. Ganz im Gegenteil.

Warum aber bitte hast du etwas dagegen, dass sich auch hier Leute engagieren und Verbesserungsvorschläge machen und Stimmungen aus dem Feld wiedergeben ??
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: Rollnacht Nr. 1/ 2011 5. Mai 11 mit WDR ab 19 Uhr  BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 15:06 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Helmchen hat folgendes geschrieben:
Als unbeteiligter Beobachter (der gestern krankheitsbedingt leider fehlte) stelle ich fest, dass (fast) nur die negativen Punkte (wie z.B. eine zu lange Pause oder die "langweilige" Strecke) angesprochen werden, was ich schade finde, wenn man bedenkt, wie viel Mühe sich Picki und Claus bei all dem geben!!! Daumen Konstruktive Kritik kann doch durchaus auch positiv sein! Wink

Ich denke all das Positive (das ja auch überhaupt niemand in Abrede stellt) ist allen die sich hier im Forum äussern absolut bewusst, auch wenn man es nicht immer wieder explizit anführt.

Und der Versuch eine gute Sache weiter zu verbessern ist ja auch nicht wirklich verwerflich und ich denke mal keiner will hier irgendjemandem auf die Füße steigen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)