Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style=
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Dday 02.08.2018
Dday 02.08.2018
Klostertour 25.7.
Klostertour 25.7.
Rud 08.07.2018
Rud 08.07.2018

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Poller
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 19.01.2006, 22:01 Uhr




Anmeldung: 30. Jul 2004
Beiträge: 94

Die Infos zur Tour vom 19.01.2006:

Gefahrene KM: 23
Teilnehmer: ?? (ca 30)
Temperatur: 5 Grad Celsius
Dauer: 1.50h
Wetter: Straßen trocken, teilweise leichte Restfeuchtigkeit

Befriedete Regionen:
Lörick, Meerbusch, Lörick, Oberkassel

Besonderheiten:
Man merkte vielen Teilnehmern die Vorfreude auf den Sommer an, es wurde lebhaft über diverse kommende Veranstaltungen geredet und fleissig UNorganisiert Smile

_________________
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Bigbirdy
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 19.01.2006, 23:04 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 1400
Wohnort: DUS
Danke für die Tour.

P.S. HAt jemand zufällig einen TCM-Handschuh kurz vor dem BUrgplatz verloren? HAbe ihn auf das Geländer gelegt kurz vor den HAlpfpipes...

_________________
Ein Sturz bei 25 km/h entspricht einem Kopfsprung aus 2,5 m auf Beton - Helm schützt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 08:46 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
schöne Tour, das stimmt im Prinzip!
Temperatur war angenehm Daumen Strecke war prima Daumen Zeitrahmen war gut Daumen und trotzdem bin ich der Meinung das gefahrene Tempo hat mit gemütlichem Zusammenskaten nichts mehr zu tun Shocked Meine Klamotten konnte ich jedenfalls hinterher auswringen Wollt Ihr wirklich ein Marathontraining aus dem Dday machen Confused Fänd ich sehr schade
Neueinsteiger (und damit meine ich keine Skateanfänger) haben doch überhaupt keine Chance mehr da mitzukommen aber gerade dafür sind wir doch immer offen gewesen oder wie seid Ihr zu Dusfor gekommen?

bye
Frank
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Eric
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 09:02 Uhr




Anmeldung: 05. Jul 2005
Beiträge: 57
Wohnort: im Zoo
Ja, das war eine schöne Tour. Aber Frank, zu schnell? Also ich war den ganzen Abend sehr kommunikativ und gemütlich unterwegs. Und ein Dauerraser bin ich doch wirklich nicht. Das Tempo war sicher der Jahreszeit angepaßt zügig, aber es will doch auch bestimmt keiner frieren. Und auf Neueinsteiger nehmen wir doch immer Rücksicht, oder gibt es einen konkreten Fall?

Also ich fand die Tour gestern gut so. Schönen Dank an die Tourleitung.
Schönen Gruß und schönes WE
Eric
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Pollifax
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 09:05 Uhr




Anmeldung: 29. Okt 2004
Beiträge: 461
Wohnort: Frankfurt
Bigbirdy hat folgendes geschrieben:
P.S. HAt jemand zufällig einen TCM-Handschuh kurz vor dem BUrgplatz verloren? HAbe ihn auf das Geländer gelegt kurz vor den HAlpfpipes...


Hey Bigbirdy,

super danke. Das war mein Handschuh. Ich habe gehofft daß ihn ein aufmerksamer Mensch aufs Geländer legt und habe auf dem Rückweg zum Auto genau da gesucht und auch gefunden.
(Du hättest ihn aber auch noch trocken können, oder... Wink )

Danke nochmal und Grüße

-pollifax
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 09:15 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Eric hat folgendes geschrieben:
Aber Frank, zu schnell? Also ich war den ganzen Abend sehr kommunikativ und gemütlich unterwegs

dann werd ich wohl mal ein wenig an meinen Ausdauerwerten arbeiten müssen Embarassed ich konnte dem Tempo jedenfalls nicht gemütlich folgen!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
sumpfnatter
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 09:48 Uhr




Anmeldung: 23. Sep 2003
Beiträge: 438
Wohnort: in einem Dorf nördl. von Köln
Ein TIPP @Frank2709:

Wechsle die Sportart und geh demnächst mit laufen Razz, ich befürchte aber, dass Du bei meinem Verständnis von "gemütlichem" Lauf-Tempo dann einschläfst...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
MarkusDDorf
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 10:00 Uhr




Anmeldung: 03. Mai 2004
Beiträge: 801
Wohnort: Bilk
Hallo,

gestern waren wir am Freibad Lörick 37 Skater und 1 Einradfahrer. Der Nieselregen ist zum Glück erst nach dem Ende der Tour eingetroffen.

Und meine Meinung zum Tempo: Zu Beginn war es etwas zu schnell, dann wurde es eine Idee langsamer mit einem zügigen und gleichmäßigen Tempo. Alle fuhren bemerkenswert dicht zusammen und dass ist für mich unterm Strich ein gutes Zeichen. Anschlußschwierigkeiten hatte lediglich mal das Einrad. Aber als wir gewartet haben war ihm das auch nicht recht Smile

Die Sammelpausen haben gut gepasst. Kommuniziert wurde viel - sowohl vorne als auch hinten im Feld - und ich auch ich habe geschwitzt Very Happy

Gruß Markus
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
BritneySpears
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 10:19 Uhr




Anmeldung: 02. Sep 2004
Beiträge: 92

Ja, ja,... das alte Leid... Razz

Also, mir ist es eigentlich wurscht, wie schnell wir fahren,
aber ich wollte demnächst (so ab April) auch ein paar
neue Leute vom Eislaufen auf die Straße holen. Idea

Es ist schön, wenn man diese Leute dann nicht gleich verschüchtert...
oftmals sind Neulinge ja schon von der äußeren Erscheinung verunsichert:
Fünf Rollen, zu große Rollen Twisted Evil, eng anliegende Funktionswäsche, Marathongespräche,
Le Mans - der Name allein lässt einige erstaren...

Sonst muss ich halt um so mehr Überzeugungsarbeit leisten,
dass eigentlich nicht ganz so viel dahinter steckt, wie es manchmal aussieht.
Mein Problem ist nur, mir glaubt keiner.

Ich hab Euch alle lieb!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Seb
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 10:23 Uhr




Anmeldung: 12. Aug 2004
Beiträge: 216
Wohnort: Düsseldorf
Frank2709 hat folgendes geschrieben:
schöne Tour, das stimmt im Prinzip!
Temperatur war angenehm Daumen Strecke war prima Daumen Zeitrahmen war gut Daumen und trotzdem bin ich der Meinung das gefahrene Tempo hat mit gemütlichem Zusammenskaten nichts mehr zu tun Shocked

Du meckerst in letzter Zeit immer gerne übers Tempo, da muß ich jetzt doch mal ein Wort drüber verlieren.

Der Picknicker denkt sich immer wunderschöne Strecken aus , die Navigtion dabei ist sicherlich anspruchsvoll. Dazu kommt dann noch, daß man da vorne noch irgendwie das Tempo vorgeben muß, und das ist unheimlich schwer. Wenn Du so gut abschätzen kannst, was denn für den Normalskater vernünftig und was zu schnell ist, warum sieht man Dich dann nicht vorne im Feld, wo Du ja vielleicht noch konstruktive Hinweise geben könntest? Dusfor lebt ja schließlich davon, daß sich jeder irgendwie einbringt.

Zitat:
Meine Klamotten konnte ich jedenfalls hinterher auswringen

Dann warst Du schlicht und einfach falsch angezogen, Funz-Klamotten sind nämlich im Winter noch wichtiger als im Sommer - ein nasses Baumwoll-T-Shirt im Sommer ist unangenehm, ein nassen Hemd im Winter kann zu ernsthaften Unterkühlungen führen. Ich habe gestern jedenfalls nicht doll geschwitzt und nicht gefroren, und wer's genau wissen will: Das waren drei Schichten Funktionshemd und ein Windstopper.

Zitat:
Wollt Ihr wirklich ein Marathontraining aus dem Dday machen Confused Fänd ich sehr schade
Neueinsteiger (und damit meine ich keine Skateanfänger) haben doch überhaupt keine Chance mehr da mitzukommen aber gerade dafür sind wir doch immer offen gewesen oder wie seid Ihr zu Dusfor gekommen?

Neueinsteiger, die noch nicht so gut skaten können, gibt's doch im Winter sowieso nicht. Wer sich bei solchem Wetter raustraut, kann auch ein etwas höheres Tempo mitgehen. Jedenfalls habe ich keine Lust, im Winter, wenn's draußen ungemütlich und kalt ist, einen Spaziergang auf Rollen zu machen und mir dabei den A.. abzufrieren bzw. mich mit 'ner Daunenjacke zu behängen und dann sofort zu schwitzen, wenn ich mal doch kurz schneller fahren muß. Sollte doch schon als Sport durchgehen (ham wa ja alle nötig nach den Feiertagen). Und wir waren nun nicht so schnell, daß man sich dabei nicht hätte unterhalten können (haben nämlich alle gemacht, hab' ich da hinten doch gesehen).

Wenn's denn im Sommer wieder warm und sonnig wird und der Brüllwürfel brüllt, sieht die Sache ganz anders aus, da kann man ja gerne mal was langsamer machen und das Wetter genießen. Aber auch dann gilt: Wer so gut skaten kann wie Du, sollte nicht hinterher übers Tempo meckern, sondern schon während der Tour vorne mal aktiv beim Pacing helfen.

Gruß, Seb.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
austinrover
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 10:54 Uhr




Anmeldung: 26. Aug 2004
Beiträge: 584
Wohnort: Kevelaer/germany/Europe
Aus unsere Erfahrung in Goch ist das auch so das wir immer schneller geworden sind und manchmal eben nicht gemütlich von A nach B skaten um mal von Arbeitsstress abzuschalten - man muss sehr aufpassen das man nicht über sein Ziel hinausschiesst.

Wir haben die Geschwindigkeit wieder etwas gedrosselt und und legen GANZ GROSSEN Wert darauf das alle gut und locker mitkommen - auch wenn es den einen oder anderen sichtlich unterfordert.

Wir sind ja ein bisschen kleiner wie Ihr und bei uns fällt jeder natürlich sofort auf wenn er nicht wiederkommt - da fragen wir auch gezielt nach warum - meistens ist es wiklich der "Speed" der viele überfordert.

... ich kenne eure Truppe ja ganz gut - und wenn sich der Frank ( der ja nicht gerade zu den Anfängerskatern zählt ) schon über das Tempo beschwert sollte das sicherlich ein Denkanstoss sein.

Beurteilen kann ich das natürlich nicht weil ich ja schon sehr lange nicht mehr dabei war ( der Donnerstag ist leider der Freie Tag meiner Frau Smile )

... this is just my two pennys comment von aussen.

Grüsse und ein trockenes WE.

Rolf

_________________
The worst day Skate is better than the best day Work !
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Schienenbeißer
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 11:12 Uhr




Anmeldung: 07. Jul 2004
Beiträge: 73

Ja dann will ich bei bei unserem Lieblingsthema Tempodiskussion auch noch meinen Senf dazugeben.

ich teile im Wesentlichen die Ansicht von Sebastian, daß man im Winter durchaus etwas schneller fahren kann, weil es ja kalt ist und die reinen "Schönwetterskater" oder völlige Neulinge ohnehin nicht dabei sind. Jeder der mich kennt, weiß, daß ich auch schon mal Spaß daran habe, Gaszugeben, auch wenn meine skaterischen Fähigkeiten dies eigentlich noch nicht hergeben. Beizupflichten ist Seb, daß Skaten ja auch einen sportlichen Aspekt hat. Ich finde es auch nicht schlimm, dabei ins Schwitzen zu kommen

Im Sommer, wenn es warm ist, ist die Sache ganz anders zu beurteilen. Da gibt es genügend Sondereinsätze, bei denen man auch mal Gas geben kann, da sollte donnerstags langsamer gefahren werden, damit Neulinge nicht gleich abgeschreckt werden. Außerdem lebt Dusfor als "loser Verbund" davon, daß immer mal neue Gesichter dazustoßen, was vorzugsweise im Sommer der Fall ist, wenn sich irgendwelche Rollwerkteilnehmer zu uns verirren. Jedenfalls bin ich auf diese Art dazugekommen.

Allerdings meine ich, auch für den Winter ist die Grenze da, wo langsamere Fahrer, wenn sie denn anwesend sind, nicht mehr mitkommen. Wir hatten in den letzten paar Monaten zwei oder dreimal die Situation, daß Leute einfach nicht mitkamen, und mehrfache Rufe von hinten vorne einfach ignoriert worden. Wenn man irgendwo in Neuss, irgenswo am Flughafen oder sonstwo unterwegs ist, wo sich manche Skater eventuell nicht mal auskennen, darf es nicht dazu kommen, daß ein Teil des Feldes komplett den Anschluß verliert und man die Tour nicht gemeinsam beendet, wie dies schon mal vorgekommen ist. Gestern war das allerdings nach meiner Einschätzung nicht der Fall. Wie Marcus sagt, war das Feld sogar ungewöhnlich geschlossen.

Griuß Frank
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Lucy
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 11:15 Uhr




Anmeldung: 25. Jul 2005
Beiträge: 95
Wohnort: Düsseldorf
Hey Leute, seid „lieb“ zueinander. Es sollte hier schon möglich sein, seine Meinung zu äußern, ohne gleich „Haue“ zu bekommen. Sad

Ich bin letzten Sommer dazu gekommen und möchte mich aus Sicht der Neueinsteiger, für die Frank2709 hier gesprochen hat, äußern.

Das Tempo habe ich nie als „gemütlich“ empfunden. Es war zwar unterschiedlich, doch für mich war jeder Donnerstag eine Herausforderung. Ok, „verloren gegangen“ bin ich dank MarkusDdorf und Schienenbeißer nicht. Daumen An dieser Stelle mal ein dickes DANKESCHÖN!

Mein persönliches Ziel ist es, schneller zu werden, damit ich besser mitkomme. Das sagt meiner Meinung nach schon aus, dass es nicht wirklich „gemütlich“ ist. Es gibt halt einfach unterschiedliches Fahrkönnen etc. und somit ist es logischerweise für jeden anders. Für die einen eben gemütlich und für die anderen mehr als zügig. Abgesehen davon, dass solche Empfindungen immer subjektiv sind.

Daß im Winter keine Neueinsteiger mitfahren, kann ich so nicht bestätigen. Ich bin zwar die letzten Wochen nicht mehr dabei gewesen w/Dauererkältung (da heul ich gleich Crying or Very sad ), aber ich habe mir vorgenommen, so weit es geht, auch im Winter mitzufahren, weil ich sonst womöglich nächsten Sommer wieder von vorne anfange.

Abgesehen davon, haben mir letzten Sommer auch „alte Hasen“ bestätigt, dass das Tempo teilweise recht zügig war. Ich denke mal, man kann es sicherlich nicht jedem Recht machen. Schade finde ich es allerdings, wenn der Frank hier als Meckerer hingestellt wird.

Ich persönlich habe positive Erfahrungen gemacht, was das Aufpassen und Einsammeln von Neueinsteigern am Ende des Zuges betrifft. Klar, die Spitze bekommt davon weniger mit. Ich denke auch, dass es nicht einfach ist. Aber es ist auch schon vorgekommen, dass die Spitze „futsch“ war, was schließlich auch etwas über das Tempo aussagt.

Mein persönliches Bestreben ist „DABEI BLEIBEN“ und üben, üben, üben. Doch gemütlich war es bis jetzt für MICH noch nicht.

Liebste Grüße
Lucy


Zuletzt bearbeitet von Lucy am 20.01.2006, 11:19 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Frank2709
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 11:16 Uhr




Anmeldung: 19. Sep 2003
Beiträge: 1488
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Seb hat folgendes geschrieben:
Der Picknicker denkt sich immer wunderschöne Strecken aus

Rissssssschtig!!! seh ich genauso, hat ja auch nix mit dem Tempo zu tun
Seb hat folgendes geschrieben:
warum sieht man Dich dann nicht vorne im Feld, wo Du ja vielleicht noch konstruktive Hinweise geben könntest? Dusfor lebt ja schließlich davon, daß sich jeder irgendwie einbringt.

Happich gemacht Wink frag Picki
Seb hat folgendes geschrieben:
Dann warst Du schlicht und einfach falsch angezogen, Funz-Klamotten sind nämlich im Winter noch wichtiger als im Sommer - ein nasses Baumwoll-T-Shirt im Sommer ist unangenehm, ein nassen Hemd im Winter kann zu ernsthaften Unterkühlungen führen. Ich habe gestern jedenfalls nicht doll geschwitzt und nicht gefroren, und wer's genau wissen will: Das waren drei Schichten Funktionshemd und ein Windstopper.

ausgezeichnete Wahl, meine Kombi aus Funktionsunterhemd/Vlies/Funktionsjacke war an der Stelle Vlies falsch gewählt.
Seb hat folgendes geschrieben:
Sollte doch schon als Sport durchgehen

da liegen unsere Ansichten zum Dday offenbar weit auseinander
Seb hat folgendes geschrieben:
sollte nicht hinterher übers Tempo meckern, sondern schon während der Tour vorne mal aktiv beim Pacing helfen.

also ich möchte das (auch in dem Sinne wie Britney das geschrieben hat) nicht als blödes Gemecker sondern als konstruktive Kritik sehen. Mir persönlich ist es durchaus möglich das Tempo mitzugehen, ich sehe Tempomachen aber nicht als Sinn der Dday Touren an und ich hab sehr wohl aktiv beim Pacing eingegriffen. Jeder empfindet Geschwindigkeit anders, wie gesagt mir wars zu schnell und ich finde es durchaus legitim das auch zu äußern.

Gruß
Frank
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Seb
Titel: 19.1.2005 Infos zur Tour  BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 12:20 Uhr




Anmeldung: 12. Aug 2004
Beiträge: 216
Wohnort: Düsseldorf
Frank2709 hat folgendes geschrieben:

Seb hat folgendes geschrieben:
Sollte doch schon als Sport durchgehen

da liegen unsere Ansichten zum Dday offenbar weit auseinander

Also für mich ist das Donnerstags Freizeitsport, wobei ich mich rein um der Bewegung willen bewege. Was soll der Dday denn sonst sein? Zum Quatschen kann ich gleich in die Kneipe gehen , und soweit ich weiß demonstrieren wir ja auch nicht für mehr Rechte für Skater auf deutschen Straßen oder für mehr zivilen Ungehorsam oder sowatt. Und wie gesagt ist's momentan kalt und dunkel draußen, da geht's mir nicht wirklich darum, schöne Landschaften kennenzulernen. Aber wir können das ja gerne nächste Woche mal 'live' diskutieren, da sieht's dann wenigstens nicht so sehr nach Schlammschlacht aus wie hier im Forum (dat willich nämlich auch gar nicht).

Leistungssport hat am Dday nichts zu suchen, da sind wir uns einig. Aber es gibt ja auch noch andere Arten von Sport.
Zitat:
[...]und ich hab sehr wohl aktiv beim Pacing eingegriffen.

Warum war's dann immer noch zu schnell?
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)