Willkommen bei DUSFOR - United Sk8 Nations
DUSFOR
United Skate Nations
Helm sch?quot; style= Burgplatz Webcam
DUSFOR Rendezvous
  Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten DeutschEnglish
Navigation

Laberleiste


Aktuelle Photos
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Skihallen-Pfingstmontagtour 05.06.2017
Klostertour 31.05.2017
Klostertour 31.05.2017
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons
Frühlingstour am 09.04.2017 nach Zons

DUSFOR on Tour
Skihallen-Pfingstmontagstour
Auf zur Skihalle
Kommentar hinzufügen

Zeige Track in Google Maps
45.287 km

Adventswanderung 2016
Rund um das Kloster Knechtsteden
Kommentar hinzufügen
10.131 km

D-Day 10-03-16
Für mich die beste (allerdings auch erste) Tour des Jahres.
Kommentar hinzufügen
23.613 km


Die Entstehung von DUSFOR

(412 Worte insgesamt im Text)
(15929 Aufrufe)  Druckerfreundliche Ansicht
Prolog

Vor einiger Zeit fanden in Düsseldorf & Köln regelmäßig organisierte Inline-Skate Nights statt. Diese wurden von der Organisation Rollwerk veranstaltet. Für den 7.8.2002 war wieder eine Skate Night geplant. So um 20:30h befanden sich ca. 200 Skater auf dem Burgplatz in freudiger Erwartung des Ereignisses. Nur leider tauchte weder der Veranstalter, noch die bekannte Polizeibegleitung auf. Unmut und Entäuschung machte sich breit. Zum Glück war der (seinerzeit einzige) DUSFOR Beobachter vor Ort


Der erste Lauf über die Brücken

Kurz entschlossen kam der legendäre Ausruf:

"Ich fahr jetzt selbst 'ne Tour!"

Und los gings Richtung Rheinterrasse. Der arme DUSFOR Friedensskater hatte leider nicht damit gerechnet, dass plötzlich ca. 150+ Skater hinter ihm waren. Tja, da half wohl nur weiterfahren (Th-Heuss-Brücke, Lörick, Flughafen-Brücke, Messeparkplätze und zurück zum Altstadtufer). Nach dieser Runde war natürlich erstmal ein lecker ALT fällig und wieder gab' es einen historischen Auspruch:

"Wer aus Köln kommt kricht 'n ALT von mir."

Unglaublich aber wahr. 2 Repräsentanten (Snowman & Friend) der Kölner Friedenstruppen waren die ganze Zeit über Undercover mitgefahren...und tranken ALT!!
Die Resonanz über diese Tour im Internet war erheblich. (siehe: Einige Beiträge aus dem Rollwerk Gästebuch)


Donnerstags 20:00h Patroullien

Während der gesamten Runde propagierte die "Schnalle" und "#71", dass beide nun regelmäßig Donnerstags um 20:00 eine kleine Nightskating Patroullie (Tour) fahren wollen. Die erste davon wurde am 15. August 2002 absolviert. Durch Propaganda (u.a im Internet) mußten die beiden nicht alleine fahren sondern wurden von 81(!) netten Skatern begleitet.


DUSFOR im 1. Winter

Mit der Zeit entwickelte sich DUSFOR prächtigst weiter. Nachdem sich im Sommer regelmäßig ca. 80-100 Skater den Donnerstag mit "Sk8-Patrols" verschönerten, wurden es im Herbst und Winter etwas weniger.

Aber selbst Temperaturen von bis zu -12C waren nicht in der Lage den Gedanken zu bremsen. Zugegeben die Gedanken wurden dann vermittels grober Mengen an Glühwein mehr als gebremst, was aber der Skatenight nur mehr Zulauf brachte. Wir sind halt im Rheinland.


DUSFOR entwickelt sich...

Zum Nachlesen und nacherleben hier noch mal die gesammelten Einsatzpläne aus 2002 & 2003.

Mit der Tour am Altweiber Donnerstag (Helau!) kam dann so langsam wieder neues Leben in Hirn und Füße. Mehr und mehr Aktivisten konnten neu begrüßt werden (wann kommst Du eigentlich?) und damit immer mehr Initiativen:
Highlights waren und sind:

  • Teilnahme als größtes Sk8-Kontingent am Rhein-Marathon
  • Musikrucksäcke (Funkferngesteuert synchronisiert (HighTech ;-)
  • Regelmäßige Picknicks vom Picknicker nach den Donnerstags Patrouillen mit ..., na klar Altbier
  • Walkie Talkies zur Kommunikation zwischen den Vor-, Mittel-, Neben-, und Nachhut
  • Ein (DUS)Forum zum Infoaustausch.
  • Demonstrationen in der Stadt zur Aufhebung der Beschränkungen unseres Aktionskreises: DUSFOR darf bisher keine Straßen benutzen :-(
  • ... und vieles mehr ...

Porno-filme



Allgemeine Nutzungsbedingungen (Terms of use)
| Datenschutzhinweis (Privacy policy)
Diese Web Site basiert auf Freier Software. (This site is based on Free Software.)